Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Die Asche vom Vulkanausbruch muss wegräumt werden

25.01.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Himmel über den Tonga-Inseln im Pazifik ist wieder blau. Dabei war die Luft vor etwa zehn Tagen dunkel von den riesigen Mengen Asche. Der in der Nähe liegende Vulkan Hunga-Tonga-Hunga-Ha’apai war explodiert. Nun liegt die Asche dick am Boden. Sie bedeckt nicht nur Straßen und Häuser, sondern auch viele Gärten und Felder, auf denen Gemüse und Früchte wachsen. Der Schaden ist groß. Schon vor einigen Tagen waren die ersten Helfer auf Tonga angekommen und brachten zum Beispiel sauberes Trinkwasser und Zelte. In denen kommen Menschen unter, deren Haus beschädigt wurde. Die Regierung von Tonga bat jetzt auch um Geräte, um die Gärten und Felder in Ordnung zu bringen. Auch Lebensmittel werden gebraucht. Die sollen dann in den Schulen an die Kinder verteilt werden. Kommende Woche soll der Unterricht wieder starten und das Leben wieder etwas normaler werden. dpa

Paulas Nachrichten

Für ein sichereres Radfahren in Nürtingen

Fahrrad fahren in Nürtingen kann für euch Kinder manchmal ganz schön gefährlich sein. Um euch zu helfen, gibt es jetzt einen Kinder-Fahrradplan, der – unter anderem – Gefahrenstellen in Nürtingen aufzeigt.

Hallo, liebe Kinder,

obwohl es für mich als Ente gar nicht…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten