Paulas Nachrichten

Der Planet Venus

02.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Venus ist unser Nachbarplanet. Sie ist ähnlich groß wie die Erde. Aber ansonsten hat sie nur wenig mit unserem Heimatplaneten gemein.

Heiß: Auf der Venus herrschen Temperaturen, die bei uns nicht einmal ein Steak auf dem Grill kennt. Etwa 460 Grad Celsius sind es im Durchschnitt. Das bringt sogar Blei zum Schmelzen – und auch manches Forschungsgerät, das Menschen zu dem Planeten schickten.

Drückend: Die ersten Raumsonden, die Forscher zur Venus schickten, kamen nicht einmal bis zur Oberfläche. Sie wurden vom Druck in der Gashülle zerquetscht. Der Druck auf der Venus ist fast 100-mal höher als auf der Erde. Vielleicht hast du beim Tauchen im Schwimmbad schon einmal auf den Ohren gespürt, wie der Wasserdruck in der Tiefe zunimmt. Der Druck auf der Venus ist ähnlich hoch wie der Wasserdruck in fast 1000 Metern Tiefe.

Ätzend: Auf der Venus gibt es zwar kein Wasser, aber trotzdem Wolken. Die bestehen nicht aus Wassertröpfchen, sondern zu großen Teilen aus ätzender Schwefelsäure. Und in der Gashülle des Planeten stecken auch andere lebensfeindliche Gase.

Paulas Nachrichten