Paulas Nachrichten

Der Fußball in der Rakete

24.03.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Fußball fliegt mit ins All

Der Sojus-FG-Rocketbooster startet mit dem Sojus-MS-08-Raumschiff. Foto: Lovetsky

BAIKONUR (dpa). Ein Fußball in einer Weltraum-Rakete? Ja! Er ist zusammen mit drei Astronauten unterwegs zur Raumstation ISS und soll am Freitag dort landen.

Den Fußball hat einer der Raumfahrer aus dem Land Russland eingepackt – als Werbe-Aktion für die Fußball-Weltmeisterschaft. Die startet am 14. Juni in Russland. „Der Ball soll beim ersten Spiel zum Einsatz kommen“, sagte der Raumfahrer.

Doch wie kommt der Ball zurück auf die Erde? Ganz einfach: Ein anderer Raumfahrer nimmt ihn mit. Er ist seit ein paar Monaten auf der ISS und kehrt mit zwei anderen kurz vor der Fußball-WM zurück.

Etwas später sollen neue Raumfahrer auf der ISS landen. Sie treffen dann die Gruppe, die gerade dorthin geflogen ist. Auch ein Astronaut aus Deutschland wird dabei sein. Er heißt Alexander Gerst und soll für einige Monate das Kommando auf der Raumstation übernehmen.

Paulas Nachrichten