Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Den neuen Präsidenten kennen alle schon

21.03.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wladimir Putin wird auch in den nächsten sechs Jahren Russland regieren

Wladimir Putin, Präsident von Russland, spricht zu seinen Unterstützern nahe dem Kreml.  Foto: Wu Zhuang/XinHua
Wladimir Putin, Präsident von Russland, spricht zu seinen Unterstützern nahe dem Kreml. Foto: Wu Zhuang/XinHua

(dpa) Russland ist einfach riesengroß. Kein anderes Land auf der Welt hat mehr Fläche. Jemand, der dieses Land trotzdem gut kennt, ist Wladimir Putin. Er war in den letzten 18 Jahren in Russland an der Macht. Entweder als Präsident oder als Chef der Regierung.

Jetzt steht fest: Wladimir Putin wird Russland auch in den nächsten Jahren regieren. Denn am Sonntag gewann er die Präsidenten-Wahl. Dabei bekam der 65 Jahre alte Präsident sogar noch mehr Stimmen als beim letzten Mal.

Mehrere Stimmzettel abgegeben

Doch manche Menschen sagen: Bei der Wahl wurde gemogelt. Einige Leute hätten zum Beispiel mehrere Stimmzettel abgegeben. Das ist aber verboten. Die Leiterin der Wahl-Behörde sagte jedoch, es seien keine schlimmen Verstöße gegen die Regeln gemeldet worden. Kritik gab es auch schon vor der Wahl. Denn einige Leute meinen, dass Wladimir Putin andere Meinungen nicht zulässt und seine Gegner unfair bekämpft. Aber das ändert nichts am Wahl-Ergebnis. Im Mai soll Wladimir Putin in seine nächsten sechs Jahre als Präsident starten.

Paulas Nachrichten

Unter Wasser filmen ist sehr aufwendig

BERLIN/GÖTEBORG (dpa). Die Arbeit von Unterwasser-Filmern unterscheidet sich sehr von Filmarbeiten an Land. „Es ist viel aufwendiger, unter Wasser zu filmen“, sagt die Kamerafrau Christina Karliczek. Das fängt damit an, dass man unter Wasser nicht sprechen kann. Deswegen muss das Team sich und…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten