Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Den Meeren helfen

05.01.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kinder und Jugendliche sollen sich mehr für den Umweltschutz einsetzen

(dpa) Boris Herrmann kennt sich aus mit den Meeren. Klar, er ist ja Segler. Aber er weiß auch, wie empfindlich die Meere sind und dass wir sie schützen müssen. Deshalb sammelt er während seiner Weltumseglung mithilfe einer Messstation an Bord Daten, etwa zum Sauerstoffgehalt der Meere. Die Daten sendet er an Forschungsinstitute, wo Wissenschaftler mit ihnen arbeiten. Den Namen von Boris Herrmann hat man außerdem im Jahr 2019 oft gehört. Da segelte er mit Klimaschützerin Greta Thunberg über den Atlantik. Boris Herrmann will, dass sich möglichst viele Kinder und Jugendliche für die Umwelt und den Schutz der Meere einsetzen. Deswegen hat er zusammen mit seiner Frau Birte Herrmann-Lorenzen Lern-material entwickelt. Die Sachen sind für junge Fans gemacht, denen der Zustand der Weltmeere wichtig ist. „Wir wollen Kids motivieren und zum Mitmachen inspirieren“, erklärt Birte Herrmann-Lorenzen. Sie ist Lehrerin. Die Sachen werden an verschiedenen Schulen in der ganzen Welt eingesetzt. Man kann sie sich auch kostenlos herunterladen, auf Deutsch und in anderen Sprachen: dpaq.de/CQMe3

Paulas Nachrichten

Besuch an einem grausamen Ort

Wichtige Reisen: Viele Schulklassen schauen sich ehemalige Konzentrationslager an

Lernen geht nicht nur in der Schule oder zu Hause: Immer wieder besuchen Schulklassen dafür auch andere Orte. Manche davon erinnern an schlimme Ereignisse in der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten