Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Computer als Fahrer

03.11.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In modernen Autos steuern Computer schon viele Dinge: Der Tempomat hält zum Beispiel eine bestimmte Geschwindigkeit, ohne dass der Fahrer Gas geben muss. Oder der Einpark-Assistent fährt das Auto allein in eine Parklücke. Raúl Rojas und sein Team haben normale Computer um einige Geräte ergänzt, damit ihr spezielles Auto auch ohne Menschen am Steuer fährt.

Raúl Rojas stellt sich das so vor: Irgendwann kann er in ein solches Auto steigen und sagen: „Bring mich nach Hause!“ An der Stimme erkennt der Computer seinen Fahrgast. Und damit weiß er auch, wo der wohnt. Er berechnet den besten Weg und das Auto fährt los.

Paulas Nachrichten

Niedlicher Teufel

Der Tasmanische Teufel lebt in Australien

(dpa) Süß finden ihn manche wegen seiner knuffigen Nase und den roten Ohren. Andere erschrecken sich vielleicht eher, wenn sie einem Tasmanischen Teufel begegnen. Denn dieses Tier kann nicht nur laut kreischen und kräftig…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten