Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Buchtipp:

04.06.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Klavier, ein Wutanfall und ein Toni

Foto: Tulipan Verlag
Foto: Tulipan Verlag

(dpa) Falls du Klavier spielst, kennst du diese Situation vielleicht auch. Es ist schon wieder Dienstag oder Mittwoch oder Donnerstag, und schon wieder hast du nicht genug geübt! Theo geht es genauso. Irgendwie hat er überhaupt keine Lust mehr auf das große Instrument mit den vielen Tasten.

Auf die haut er dann einfach so mit voller Wucht. Damit beginnt ein spannender und ungewöhnlicher Tag. „Theo trifft den Ton“ heißt das Buch. Was der Titel verspricht, passiert wirklich! Der Ton Toni ist klein, rund und blau, und er führt Theo zu einer bislang eher unbekannten Nachbarin. Denn Toni ist direkt auf ihrem Balkon gelandet. Thusnelda Paddedöh ist so ungewöhnlich und so geheimnisvoll wie ihr Name. Theo hat ein wenig Angst vor ihr. Aber er kann den fantastischen Ton doch nicht einfach so schnell verlieren, wie er ihn getroffen hat, oder? Gleich vom ersten Satz an ist man mittendrin in der Geschichte und fühlt mit Theo. Er und Thusnelda werden zu echten Komplizen. Sie halten Theos Mutter gegenüber zusammen und haben ein Geheimnis. Außerdem gibt es jede Menge lustige Worte, Reime und Töne zu lesen. Mit den bunten Bildern dazu macht das Lesen gleich doppelt so viel Spaß. Ein Klavier trägt zum Beispiel ein Gesicht. Man sieht auch gut, wie Theo sich ekelt, Angst hat oder wütend auf die Tasten haut.

Paulas Nachrichten