Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Aus welchem Land kommt der Honig?

28.09.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei Honigmischungen ist das oft schwer zu sagen

Woher der Honig im Glas kommt, ist nicht immer klar. Verbraucherschützer und Imker fordern klare Angaben zur Herkunft.  Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Woher der Honig im Glas kommt, ist nicht immer klar. Verbraucherschützer und Imker fordern klare Angaben zur Herkunft. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

BERLIN. Zum Frühstück ein Honigbrot essen, finden viele Leute lecker! Aber woher kommt der goldgelbe Aufstrich eigentlich? Klar, natürlich von den Bienen! Aber in welchem Land sie herumgeflogen sind, ist bei Honigmischungen oft schwer zu sagen.

Eigentlich muss das Land, in dem der Honig erzeugt wurde, auf dem Etikett des Glases angegeben werden. Das schreibt ein Gesetz vor. Bei Mischungen wird Honig oft aus verschiedenen Ländern zusammengerührt. Die Hersteller zählen diese dann nicht einzeln auf. Das wollen Verbraucherschützer und Imker jetzt geändert haben. Damit jeder sofort erkennen kann, woher der Honig stammt.

Hintergrund ist: Die Imker in Deutschland erzeugen nicht so viel Honig, wie bei uns gegessen wird. Noch mal das Dreifache wird aus dem Ausland eingeführt.

Paulas Nachrichten

Wie bewegen sich die Kontinente?

Vor etwa 100 Jahren stellte sich Alfred Wegener als einer der Ersten diese Frage

Wie sind unsere Kontinente entstanden? Wie unsere Ozeane? Der Forscher Alfred Wegener kam dieser Frage vor rund 100 Jahren als Erster auf die Spur. Den Beweis für die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten