Paulas Nachrichten

Aufwärmen, dribbeln, Ball hochhalten

19.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Clara ist neun, geht bald aufs Gymnasium und spielt gern Fußball. Angefangen hat sie damit schon im ersten Schuljahr. Claras großes Vorbild: ihr älterer Bruder Felix. Der ist 15.

Clara kickt zweimal in der Woche beim TV Angermund in einem Stadtteil von Düsseldorf in Nordrhein-Westfalen.

Gehst du heute auf den Platz, obwohl es so stark regnet?

„Natürlich. Gerade das macht doch Spaß. Wir sind hinterher total nass und dreckig. Obwohl – auf dem Kunstrasen geht es noch.“

Es geht öfter rau zu beim Fußball. Warst du schon mal verletzt?

„Nein, immer nur ein paar blaue Flecken, mehr nicht. Und die heilen wieder.“

Was macht ihr beim Training?

„Aufwärmen, dribbeln, Ball hochhalten und die letzten 20 Minuten ein Spiel.“

Was sagen deine Freundinnen dazu, dass du Fußball spielst?

„Einige haben jetzt auch Interesse. Aber nur mit dem Softball in der Pause auf dem Schulhof. Neuerdings machen da viele mit. Lange war ich aber das einzige Mädchen unter lauter Jungen.“

Für welchen Verein schwärmst du?

„Ich finde den Hamburger SV gut. Außerdem mag ich die Stadt. Fan von Bayern sein ist langweilig. Das sind schon mein Vater und mein Bruder.“

Dein Bruder ist dein Vorbild, hast du noch eins?

„Ja, Birgit Prinz. Die ist super. Ich habe ein Trikot mit einer Unterschrift von ihr. Ein paar von den Nationalspielerinnen trainieren manchmal auf unserer Anlage.“

Was hast du denn für Ziele im Fußball?

„Erst mal immer nur spielen und aufsteigen. Vielleicht dann irgendwann einmal in die Nationalmannschaft der Frauen.“

Frauen-Fußball ist der Hit – das finden viele Leute und strömen in die Stadien. Zum Beispiel wenn die deutsche Nationalmannschaft der Frauen spielt. Das Team ist extrem erfolgreich. Die Mannschaft ist Weltmeister und Europameister. Davon können die Männer im Moment nur träumen.

Paulas Nachrichten

Kinder sollen wichtiger werden

Im Grundgesetz sollen Kinder mehr Rechte bekommen

Stell dir vor, die Straße vor deiner Schule wird umgebaut. Ob da ein Zebrastreifen oder eine Ampel hinkommt und wie schnell Autos dort fahren dürfen: All das entscheiden Erwachsene. Schulkinder dürfen da…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten