Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Anderen helfen ist einfach

02.07.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BERLIN (dpa). Und wer geht mit dem Hund raus? Menschen, die wegen des Coronavirus zu Hause bleiben müssen, brauchen Unterstützung. Sie können zum Beispiel nicht einfach zum Supermarkt gehen oder in die Apotheke. Oder sie haben einen Hund, wie bei Ennio und seiner Familie, der regelmäßig vor die Tür muss.

Doch schon gleich zu Anfang der Coronakrise haben Leute ihre Hilfe für solche Fälle angeboten. Oft funktioniert das direkt über die Nachbarschaft. Es wurden aber auch extra Webseiten erstellt. Wer Hilfe braucht, findet dort Menschen, die Hilfe anbieten.

Wichtig dabei ist aber immer: Abstand halten. So liegen etwa die Hundeleine und eine Tüte Leckerli desinfiziert vor Ennios Wohnungstür. Um an den Hund zu kommen, klopfen die Helfer, gehen weg und warten. Dann erst wird das Tier vor die Türe gelassen. Und Einkäufe werden einfach vor der Wohnung abgestellt.

Paulas Nachrichten

Wie ich mich für die Schule motiviere

Noch sind Ferien, aber wer Lust hat, kann ja auch jetzt schon etwas für bessere Noten tun

Wer in der Schule besser werden will, muss vor allem eines tun: lernen. Dafür braucht man aber Ausdauer. Und man sollte sich über die Ziele klar sein, für die man…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten