Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Ärger um beleidigende Wörter

12.08.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Pippi Langstrumpf lebt in einer Villa mit einem Äffchen und einem Pferd zusammen. Sie ist unheimlich stark, besitzt einen Koffer voller Gold und kämpft sich ganz allein durch die Welt der Erwachsenen. Die Geschichten über das rothaarige Mädchen kennt fast jeder. Doch mit einer Pippi-Geschichte gibt es ein Problem. Bei „Pippi im Taka-Tuka-Land“ kommen ursprünglich Wörter vor, die Leute mit schwarzer Hautfarbe beleidigen. Damals, als die Geschichte aufgeschrieben wurde, waren sich viel weniger Menschen dieser Beleidigung bewusst. Doch wie soll man heutzutage mit diesem Problem umgehen? Darüber hat man viel gestritten. Manche Buchverlage haben die Wörter aus der Geschichte gestrichen oder sie durch andere Begriffe ersetzt. Andere Verlage bleiben bei der ursprünglichen Geschichte, drucken aber eine Erklärung dazu. Wieder andere veröffentlichen die Geschichte überhaupt nicht mehr. dpa

Paulas Nachrichten

Ohne Bäume geht der Boden verloren

POTSDAM. Tagtäglich gehen gewaltige Flächen an Wald verloren. Zum Beispiel, weil Bäume gefällt oder niedergebrannt werden. Oft müssen sie Platz machen für neue Felder, für Staudämme, Straßen oder Gebäude. Vor allem in Ländern wie Brasilien und Indonesien werden große Flächen Regenwald abgeholzt.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten