Paulas Nachrichten

17 Tage allein im Dschungel

28.05.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein ungewolltes Abenteuer – in der Wildnis verlaufen

Amanda Eller überlebte 17 Tage alleine im Dschungel. Dann wurde sie von Helfern gefunden und gerettet.  Foto: Troy Helmer
Amanda Eller überlebte 17 Tage alleine im Dschungel. Dann wurde sie von Helfern gefunden und gerettet. Foto: Troy Helmer

WASHINGTON (dpa). Eigentlich wollte Amanda Eller nur eine Runde joggen gehen. Im Dschungel von Hawaii. Hawaii ist eine Inselkette im Pazifischen Ozean. Doch dann verlief sie sich! Und sie fand den Weg nicht mehr zurück. Mehr als zwei Wochen irrte sie allein durch den Wald.

Mit Früchten überlebt

Sie aß Früchte, um zu überleben. Zum Beispiel Beeren und Guaven. Viele Menschen suchten in dieser Zeit nach Amanda.

Nach 17 Tagen entdeckten Helfer sie dann aus einem Hubschrauber heraus. Amanda wurde mit einem Korb in den Hubschrauber gezogen und ins Krankenhaus gebracht. Von dort aus machte sie ein Video. Darin lächelt und weint sie gleichzeitig und sagt: „Die letzten 17 Tage waren die schwersten in meinem Leben“. Sie ist sehr dankbar, dass so viele Menschen nach ihr gesucht und sie damit gerettet haben.

Paulas Nachrichten

Paula bastelt sich ein Monster

                                                  Paulas Thema heute: Gibt es Krokodile in den Bürgerseen?

Hallo, liebe Kinder,

in dieser Woche gab es ja wieder einmal so richtiges Badewetter. Ich habe aber trotzdem zuerst noch beim Andreas in der Redaktion…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten