Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

10.10.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Känguru wird eingefangen und in den Zoo gebracht. Gleich am ersten Tag bricht es aus. Als es schließlich wieder eingefangen ist, wird der Zaun erhöht. Am nächsten Tag bricht es wieder aus und wird wieder gefangen. Prompt wird der Zaun erhöht und ein Graben um das Gehege gebaut. Tags darauf bricht es wieder aus und das Gehege bekommt ein Zaundach und wird unter Strom gesetzt. So geht es viele Tage weiter. Irgendwann sagt das Känguru kopfschüttelnd zu seinem Käfignachbarn: „Du sag mal. Was glaubst du, wann merken die eigentlich dass die Tür offen steht?“

Paulas Nachrichten

Dieses Schwein ist ein Nagetier

HANNOVER. Ab ins Wasser! Diese Tiere lieben es zu baden. Schon kurz nach ihrer Geburt können sie schwimmen. Es geht um Wasserschweine.

Im Zoo Hannover in Niedersachsen gab es vor einigen Wochen Nachwuchs bei diesen Tieren. Die fünf Jungen toben nun durch die Anlage und halten ihre Eltern…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten