Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

30.11.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN. Was dürfen wir mit Tieren tun und was nicht? Um diese Frage dreht sich das dreiteilige Seminar mit dem Titel „Tiere essen? Einführung in die Tier- und Umweltethik“ im Studium generale an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU). Tierethik fragt, welches menschliche Verhalten gegenüber Tieren sich moralisch rechtfertigen lässt. Haben Tiere Rechte, wir ihnen gegenüber Pflichten? Im Blick auf die Natur lassen sich entsprechende Fragen stellen: Ist sie unsere Vorratskammer, die sich von selbst füllt, wenn wir sie nur nicht zu rücksichtslos plündern? Hat sie eigene Rechte, die wir zu respektieren haben, völlig unabhängig von ihrem Nutzen für uns? Das Ringseminar an der HfWU führt in die beiden, sich überschneidenden Felder angewandter Ethik, Tierrechte und unser Verständnis von Umwelt ein. Geleitet wird die virtuell durchgeführte Veranstaltung von Dr. Frank Töpfer, Lehrbeauftragter für das ethisch-philosophische Grundlagenstudium an der Uni Freiburg, Gastprofessor für Philosophie an der Staatsuniversität Rio de Janeiro und Lehrer am Hölderlin-Gymnasium in Nürtingen. Das Seminar findet jeweils von 15.45 bis 19 Uhr am 2., 9. und 16. Dezember statt. hfwu

Anmeldung unter www.hfwu.de/studium-generale.

Paulas Nachrichten

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten