Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

27.10.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN. Unter dem Titel „Was übrig bleibt“ stellt Simon Bosch vom 27. Oktober bis 24. November im Schauraum des Kulturvereins Provisorium, Heiligkreuzstraße 4, seine Arbeiten aus. Zu sehen sind laut Info-Flyer „Arbeiten von 52 g bis 48,75 m2 aus Papier, Stoff und Alltagsmaterialien unter Rückgriff auf verschiedene alte Techniken wie Schriftenmalen oder Sticken“. Vernissage ist am heutigen Mittwoch um 18 Uhr. Jeden Mittwoch ab 18 Uhr sind Ateliergespräche angesagt, freitags ist ab 20 Uhr geöffnet. pm

Paulas Nachrichten

Schafe witzig gemalt

Der Künstler Holger Siemann hat ein witziges Problem, wenn er ein Porträt malen will: „Meine Models stehen ja nicht still. Sie sind neugierig und rennen alles um.“ Denn Holger Siemann malt seine Schafe! Der Künstler hilft sich aber mit einem einfachen Trick. Er fotografiert die Tiere. Dann kann…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten