Festival der Hoffnung

Das Kulturprogramm im Überblick

Füenf

FÜENF singen KRIWANEK- im unverwechselbaren Vokal-Stil ergänzt um das ein oder andere Highlight aus dem unerschöpflichen FÜENF-Repertoire.

Seine großartigen Songs werden bleiben: Die FÜENF widmen der Schwabenrock-Legende Wolle Kriwanek eine eigene Tournee. Vor ihrem langjährigen Freund – einem der liebenswertesten Musiker und Songwriter, die das Ländle je hatte – verneigen sich die Stuttgarter Musik-Komiker, indem sie zum allerersten Mal in schwäbischer Mundart zu hören sind.

 

Sonntag, 17. November 2019, 18 Uhr, Einlass 17 Uhr

Treffpunkt Stadtmitte Wendlingen,

Eintritt: 20 Euro

Hier ein kleiner Vorgeschmack.
Weitere Infos finden Sie auf der Website von füenf.

Fatih Morgana

Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist: nicht da. Willkommen in der schönen neuen Welt der alternativen Fakten. Fatih Morgana ist eine Einladung zum Perspektivwechsel.

Sein sechstes Solo-Programm widmet Fatih Çevikkollu dem Schein und dem Sein. Den Nachrichten und den Fake-News. Den Nullen und den Einsen. Rückt die ganze Welt nach rechts? Werden wir islamisiert? Was macht die Digitalisierung mit uns? Çevikkollu ruft in die Kammern hinein und sticht die Nadel in die Blasen.

 

Samstag, 07. Dezember 2019, 20 Uhr, Einlass 19 Uhr

Kelter Beuren, Kelterstraße 15

Eintritt: 20 Euro

Hier ein kleiner Vorgeschmack.

Saitenklang & Nachtigallengesang

Ein stimmungsvolles, unvergessliches Adventskonzert mit Stücken aus der ganzen Welt – Von A wie ABBA bis T wie Tango. Ein Konzert ohne elektronische Verstärkung, dafür umso näher, authentischer und stimmungsvoller.

 

Sonntag, 22. Dezember 2019, 18 Uhr, Einlass 17 Uhr

Kreuzkirche Nürtingen,

Eintritt: 20 Euro

Hier ein kleiner Vorgeschmack.

die feisten

Rainer und C sind  seit  über 30 Jahren befreundet und  machen gemeinsam Musik. Die beiden waren 25 Jahre mit dem Trio "Ganz Schön Feist" unterwegs, heimsten diverse Kleinkunstpreise ein und waren bekannt aus Funk und Fernsehen. Nach dem Ende des Trios fielen die beiden nicht in ein tiefes Loch, sondern vielmehr in einen kreativen Krater.

Rainer ist Backgroundvocalartist und Multiinstrumentalist. C. ist Leadsänger und spielt Cajon, Gitarre, Ukule, Timple. Das Duett zeichnet sich durch eigene Kompositionen, eigene Begleitung sowie Comedy-Elemente aus – ZweiMannSongComedy. Minimalistisch mit akustischen Instrumenten oder a cappella.

 

Montag, 6. Januar 2020, 18 Uhr, Einlass 17 Uhr

Gemeindehalle UDEON Unterensingen, Schulstraße 41

Eintritt: 20 Euro

 

Hier ein kleiner Vorgeschmack.
Weitere Infos finden Sie auf der Homepage der feisten.

Moving Shadows

Schattentheater. Das geheimnisvolle Schattenspiel der „Moving Shadows“ entführt in eine fantastische Welt. Die Körper verschmelzen artistisch und werden so zu Dingen, Tieren, Pflanzen – und wieder zu Menschen.

Acht Menschen, eine Leinwand, dazu Licht und Musik, mehr braucht es nicht für eine traumhafte Reise rund um den Globus und durch die Fantasiewelten Hollywoods. Mit filigranen Bildern umgarnen die Artisten, Tänzer und Pantomimen ihr Publikum. Mit erstaunlicher Präzision und verblüffender Leichtigkeit kreieren „Die Mobilés“ einen poetischen Bilderreigen aus fließenden Körpern, wirbeln temperamentvoll ins Licht und verschwinden wieder in der geheimnisvollen Tiefe des Raumes. Hinter der Leinwand verschmelzen ihre Körper zu Landschaften, Tieren und Gebäuden, davor verzaubern die Schatten ihr Publikum.

 

Samstag, 18. Januar 2020, 20 Uhr, Einlass 19 Uhr

Festhalle im Erich-Scherer-Zentrum Frickenhausen, Fröbelstraße 2

Eintritt: 20 Euro

 

Hier ein kleiner Vorgeschmack.
Weitere Infos finden Sie auf der Homepage von die Mobilés.