Nürtingen

Klassik vom Feinsten in der Kreuzkirche

21.12.2018, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Licht der Hoffnung: Heute treten Fabiana Biasini und Elena Cheah in Nürtingen auf – Die Spendensumme steigt auf 61 025 Euro

Das Weihnachtsfest naht und die Weihnachtsaktion der Nürtinger und Wendlinger Zeitung strebt dem Höhepunkt entgegen. Mehrere Unternehmer sowie etliche Leserinnen und Leser haben den Spendenstand auf nunmehr 61 025 Euro angehoben. Und heute Abend gibt es kurz vor dem Fest noch einen Genuss für alle Freunde der klassischen Musik.

Im November 2016 haben sie zuletzt bei einem Gastspiel in Nürtingen zu Gunsten der Aktion „Licht der Hoffnung“ das Publikum restlos begeistert. Am heutigen Freitagabend werden Fabiana Biasini am Klavier und Elena Cheah am Cello ab 20 Uhr in der Kreuzkirche in Nürtingen ein weiteres Mal ein klassisches Konzert auf höchstem Niveau bieten. Foto: Archiv/jg

Das „Festival der Hoffnung“ umfasst fünf Kulturveranstaltungen. Am heutigen Freitagabend ist in dieser Reihe mit dem dritten Konzert Halbzeit, wenn ab 20 Uhr Fabiana Biasini und Elena Cheah zu Gunsten der guten Sache ein klassisches Konzert in der Kreuzkirche in Nürtingen geben. Die Italienerin Fabiana Biasini kommt immer wieder gerne in die Hölderlinstadt. Vor 21 Jahren hat sie zum ersten Mal das „Festival der Hoffnung“ bereichert. Nach mehreren Auftritten hat sie sich im November 2016 letztmals in Nürtingen an den Flügel gesetzt und beim Publikum Begeisterungsstürme ausgelöst. Eine ebenso große Musikerin an ihrem Instrument ist die Cellisten Elena Cheah, die vor zwei Jahren schon für ein famoses Zusammenspiel gesorgt hat. Das Konzert ermöglicht die Stiftung Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen mit ihrer Spende. Die Eintrittsgelder kommen den sechs sozialen Projekten zugute, die durch die Aktion „Licht der Hoffnung“ unterstützt werden.

Weitere Konzerte im Rahmen des „Festivals der Hoffnung“ sind am Sonntag, 6. Januar, um 18 Uhr in Unterensingen mit der Gruppe Foaie Verde, die emotionsgeladene Musik in atemberaubenden Tempi auf Violine, Akkordeon, Gitarre und Kontrabass bietet, und am Samstag, 2. Februar, um 20 Uhr in Frickenhausen mit der Kölner A-cappella-Formation „Basta“.

Ebenfalls die Eintrittsgelder für „Licht der Hoffnung“ spenden schon seit vielen Jahren „The Gents“. Die Beatband wird am Samstag, 5. Januar, im Nürtinger Schlachthof Oldies der 1960er, 1970er und 1980er Jahre spielen.

Am Freitag, 28. Dezember, ab 11 Uhr steht in der Stadthalle in Neuffen wieder das  Pfeffertagswiegen  an.  Erstmals wird auch Ministerpräsident Winfried Kretschmann dabei sein.

1500 Euro hat die Nürtinger Bürotex-Gruppe für „Licht der Hoffnung“ überwiesen. Bedankt hat sich Christian Fritsche (rechts), Geschäftsführer des Senner Verlags, dafür (von links) beim Bürotex-Vertriebsmitarbeiter Sebastian Krieg, der Assistentin der Geschäftsleitung Leonie Führer und Geschäftsführer Thomas Griesinger. Foto: lcs

Zu den treuen Spendern seit vielen Jahren zählt auch die Bürotex-Gruppe, die ihren Firmensitz an der Max-Eyth-Straße in Nürtingen hat. Für die Überweisung von 1500 Euro hat sich Geschäftsführer Christian Fritsche am Mittwoch bei Geschäftsführer Thomas Griesinger, Geschäftsleitungs-Assistentin Leonie Führer und dem für Vertrieb und Organisation zuständigen Sebastian Krieg bedankt. Letztgenannter berichtete, dass die Bürotex-Gruppe, die mehrere Standorte hat, allein in Nürtingen 86 Mitarbeiter beschäftigt, darunter 25 neue. „Alle Büros sind voll. Wir platzen hier aus allen Nähten“, so Krieg. Zudem sei die Belegschaft jünger geworden. „Und das junge Team ist sehr engagiert.“ Neu sei bei Bürotex, das für seine Kunden Dienstleistungen und IT-Lösungen anbietet, auch der Service-Desk.

Horst Gras (rechts), Geschäftsführer von Badger Meter Europa in Neuffen, hat eine Spende von 2000 Euro an Marketingleiter Thomas Holzwarth (links) überreicht. Foto: lcs

Badger Meter in Neuffen mit neuem Rekord beim Jahresumsatz

2000 Euro sind vom Unternehmen Badger Meter Europa aus Neuffen auf dem Spendenkonto eingegangen. Geschäftsführer Horst Gras blickt auf ein „Superjahr“ für den international agierenden Messgerätehersteller zurück und freut sich über einen neuen Rekord beim Jahresumsatz von 32 Millionen Euro. „Im Vergleich zum Vorjahr haben wir um 22 Prozent zugelegt.“ Neben 85 Mitarbeitern in Neuffen verfügt Badger Meter Europa über Werke in Tschechien, Polen und der Schweiz sowie Büros in Singapur und Dubai. Die Export-Anteile betragen derzeit rund 87 Prozent. „Wir werden weiter investieren in neue Entwicklungen“, kündigt Horst Gras an.

Info

Die Konten der Hilfe

Geldspenden für die durch die Aktion „Licht der Hoffnung“ unterstützten Projekte sind möglich auf folgende Konten:
Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen
IBAN: DE98 6115 0020 0010 2133 44
(BIC: ESSLDE66XXX)
Baden-Württembergische Bank
IBAN: DE68 6005 0101 0405 1352 40
(BIC: SOLADEST600)
Volksbank Kirchheim-Nürtingen
IBAN: DE42 6129 0120 0533 3330 08
(BIC: GENODES1NUE)
VR Bank Hohenneuffen-Teck
IBAN: DE67 6126 1339 0191 3960 01
(BIC: GENODES1HON).

Wer ausschließlich ein bestimmtes Projekt unterstützen möchte, vermerkt auf dem Überweisungsträger eines der folgenden Stichworte: für die Jugendwerkstatt „Jugend“, für die Wohnung für Schwangere „Schwanger“, für das Jugendzentrum der Kirche „Küche“, für die Ausstattung des Bürgerhauses Krone „Begegnung“, für das Ekuthuleni-Projekt in Simbabwe „Ausbildung“ und für Waisenkinder in Ecuador „Waisen“.

Von folgenden Personen ist in den vergangenen Tagen Geld auf unseren Spendenkonten eingegangen, wofür wir uns herzlich bedanken: Aichtal: Irmgard Ehrenreich, Heidi Graulich, Dieter und Heide Haußmann, Regina Hegele, Gerda Jentzsch, Theresia und Karl Kammermeier, Waltraud Pfizenmayer, Gudrun Reiser, Waltraud und Raimund Ruiner, Catherine Schmidt, Monika und Jürgen Schumacher, Lothar Wörner. – Bempflingen: Helga Decker-Rühl, Sabine und Bernd Walker. – Beuren: Heike Buck, Willi Gneiting, Frank Hihn, Manuela Knapp, Eva Rothenbächer, Erwin Schnizler, Kurt Walter, Bianca Winkler. – Erkenbrechtsweiler: Irmgard und Günter Dieterich, Frank und Elisabeth Feller, Heinz Und. – Frickenhausen: Dieter Dorfschmid, Irmgard Günther, Wolfgang Härle, Gerhard Hauff, Rolf Schlegel, Ingrid Schwarz. – Großbettlingen: Kerstin Wirz, Erna Langner, Eduard Schneider. – Grötzingen: Werner Fries, Klara Grosse-Fries. – Kohlberg: Willy H. Geiger, Christel und Theodor Hauff. – Köngen: Waltraud Henzler. – Linsenhofen: Andrea Schiek. – Neckarhausen: Günther und Anette Knebel, Michaele Sommer, Rolf Weber. – Neckartailfingen: Sonja und Johannes Grässler, Michael Lamprecht, Ulrich Luz, Marliese Pacher, Rosemarie Sedlak. – Neckartenzlingen: Gerhard Fuchs, Martin Kundlatsch, Franz und Wanda Sperner, Günther Walker. – Neuffen: Ilona Bahr, Ruth und Ernst Benz, Ursel Bohn, Lieselotte Henzler, Dieter und Elfi Herrmann, Johanna Löbel, Badger Meter Europa GmbH, Reiner Müller, Ingeborg Nadler, Friedegard Schur, Ruth Staiger, Brigitte Taxis. – Nürtingen: Daniele Altdörfer, Kurt Bauer, Anton und Dagmar Binder, Nora Birk, Christel Breuning, Rosemarie Deschler, Hagebau Gebrüder Ott Baustoffe GmbH, Gertrud Berg, Inge und Simone Besemer, Monika und Helmut Freitag, Franz Hermann Untersteller und Dr. med. Brigitte Ludwig-Untersteller, Dr. Jochen und Dr. Anette Herkommer GbR, Helma und Dieter Hoffmann, Bürotex metadok GmbH, Bärbel Kehl-Maurer, Brigitte Mutterer, Marianne Roth-Bernhard, Hans Wolfgang, Ingeborg und Peter E., Erhard Günter, Wolfgang Haussmann, Gudrun Hehl, Isolde und Wilhelm Hofmann, Dietmar Holder, Sonja Utz und Ralf Hülsmann, Ingrid Klemm, Erwin Müller, Rainer Oder, Wolfgang Raisch, Heinz Raithel, Thomas Schäfer, Wilma und Dieter Schmid, Gerd Schmidt und Gerlinde Schmidt-Gruber, Helma Schreier, Franz Schubert, Birgit und Stephan Seewöster, Peter Seidl, Johanna Singhoffer, Hubert Theimer, Manfred Und, Christa Weber, Martin Weiblen. – Oberboihingen: Erwin Brauneisen, Hedwig und Erwin Deuschle, Hermine Dittmer, Werner Gänzle, Dr. Gerd Herbst, Jochen Haussmann, Siegfried und Elke Knecht, Heinz Koch, Ute und Peter Köger, Hermann und Hildegard Reutter, Jürgen Schaaf, Gerda Schlenker, Thomas Steidle, Emma Striebel, Heinz Vogel. – Oberensingen: Friedrich Knapp. – Ort leider unbekannt: Helga und Gerhard Arnold, Ingeborg Backe, Irene Balinger-Friedrich, Marga Bauknecht, Michael Baumgartner, Anneliese und Gotthilf Bazlen, Erwin Beck, Robert Beck, Hans-Joachim Beneke, Günter Benz, Werner Blocher, Karl-Heinz Bronni, Barbara Brückner-Walter, Rudolf und Siglinde Brünnler, Helga und Dieter Bröckel, Marlis und Achim Bulmer, Christine Burk, Jürgen und Heidi Burkhardt, Stiftung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen, Dr. Wolfgang Fritz Beier, Stanislav Drusko, Uwe Eberle, Jutta Eder, Paula Einwachter, Fritz Eisele, Günther Eisinger, Mareike Etter, Kurt Esswein, Andrea Euchner, Ewald Werner Feil, Edeltraud Felbinger, Friedrich Frey, Jürgen Färber, Paul Geiger, Helmut Geiger, Pia Geissler, Hartmut Gerhardt, Ellen Gneiting, Margret und Gerhard Gneiting, Kirsten Gnida, Peter und Claudia Goller, Josef Gratz, Fritz Greiss, Heike Carmen Greser, Werner Grob, Werner Gut, Kerstin Haaf, R. und I. Haase, Brigitte Hahn, Heidrun Harer, Ingrid Hauser-Herrlinger, Walter Haussmann, Adolf Henzler, Helmut Henzler, Christa und Werner Holderer, Herbert und Monika Hoss, Hildegard Huss, Christa Huss, Edith Illeson, Michael Jahn, Rita und Alfred Jost, Michael Keller, Irmtraud und Gerhard Keppeler, Herbert und Christina Keuser, Gundel Kicherer, Hans Kirchner, Heinz Kittelberger, Irmgard und Dr. Rudolf Kohler, Anja Kolb, Heinz Kollmer, Angelika Kollmer-Eberhardt, Jutta und Georg Kovacs, Wahnfried Kraft, Ingeborg und Hermann Kreilinger, Monika Kuchelmeister, Peter und Ute Kunkel, Erich und Angela Kudirka, Martin Kurz, Helmut Layh, Inge Lore, Hildegard Mahle, Klaus-D. und Margarethe Liebmann, Günther Mayer, Cornelia Mayer, Hans Mayer, Jürgen Melchinger, Hannelore Moritz, Doris Müller, Ingeborg Müller, Hans-Joachim Müller, Sigrid Müller, Walter Nuber, Gerhard Ott, Dr. Horst Parisch, Christine Peyerl, Hannelore und Karl Pfeiffer, Martha-Edith Pfisterer, Rose Pflüger, Nadine Plesa, Helga und Wolfgang Puth, Doris Rentel, Margit und Manfred Rausenberger, Alexander Rauls, Rolf und Susanne Reusch, Armin Rieger, Horst Rödl, Gabriella und Wolfgang Rösler, Walter Rothweiler, Hans Ruf, Birgit Röhm, Horst Sadlo, Ernst Salzer, Michael Schlattner, Hildegard Schlegel, Wilma und Dieter Schmid, Ulrich Schneider, Peter Schramm, Gerhard Schreiweis, Heinz Schumayer, Horst Schwab, Gunther Schwaiger, Patrick Schweizer, Christof Schulz, Peter Schüle, Rosemarie und Werner Seydel, Silvia Simon, Michaela Sommer, Margarete Sprich, Wolfgang Steck, Rotraut Titze, Siegfried Und, Hans-Peter Unyi, Achim Veit, Anneliese von der Dellen, Christina Vuksan, Alfred und Margit Wachter, Siegfried Weber, Gudrun Weiler-Hoffmann, Werner Weiss, Gerda Welsch, Gerhard Weste, Gerhard Wieland, Gerhard und Angelika Wolff, Klaus Wäspy, Sabine Zalder, Walter Zeeb, Hansjörg Zeller. – Raidwangen: Werner Gneiting. – Reudern: Annemarie und Rudi Fritz, Manuel Haro Hasprich, Elke Klein. – Stuttgart: Helga und Dr. Hannes Hünemörder. – Tischardt: Gabriele Doster. – Unterensingen: Annelore Feucht, Steffen und Ulrike Nestel, Florian Rukeltukel, Sandra und Nello Sepe. – Wendlingen: Irmtrud Bijok, Werner und Astrid Block, Reinhardt Görz, Elfriede Hagelmayer, Gerhild Hämmerling, Lore Hermann, Gabriele Kaiser, Irene und Josef Kreiner, Jutta und Eugen Lang, Christel Maier, Barbara Nicolai, Monika Rolf, Rosemarie Schlageter, Renate Semmler, Jörg Spahr, Rüdiger Witt. – Wolfschlugen: BMS Blech- und Metalltechnik Schreiber GmbH, Dieter Bauer, Hilde Class, Waltraud Hölzle, Liselotte Hoss, Reinfried Kratzer, Werner und Brigitte Schäfer, Bruno-Kümmerle-Stiftung, Barbara Matheisen, Brigitte und Werner Schäfer, Ottilie Schenk, Joachim Schlichter, Werner und Ella Stoll, Helmut Weber, Stefanie und Markus Wetzel.

Auch bei den noch kommenden Spender möchten wir uns gerne in der Zeitung bedanken. Sollten Sie das nicht wünschen, vermerken Sie bitte ein Nein auf dem Überweisungsträger.

Licht der Hoffnung

Seit über 20 Jahren für „Licht“ im Einsatz

Seit mehr als 20 Jahren stellt Giuseppe Di Lieto in seinem Haus in Nürtingen eine Spendenkasse auf, wenn er Besuchern die von ihm selbst angefertigte Neapolitanische Krippe zeigt und übergibt im Februar die gesammelten Scheine und Münzen der Nürtinger Zeitung für die Spendenaktion „Licht der…

Weiterlesen

Weitere Artikel zu unserer Aktion Alle Artikel