Nürtingen

Neuer Bauabschnitt sorgt für neuen Stau in Nürtingen

21.05.2019, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit Montag hat die vierte Bauphase der B 313-Sanierung begonnen – Kilometerlange Staus in der Innenstadt

Am Wochenende sind die Umleitungskarten wieder neu gemischt worden: Nach der freien Fahrt rund um den Maientag sorgten zum Wochenbeginn die neuen Sperrungen für den vierten Abschnitt der B 313-Sanierung für kilometerlange Staus und Wartezeiten in und um Nürtingen.

Die Stadtbrücke und eine Fahrbahn der B 313 sind gesperrt – auf der Gegenfahrbahn rollt der Verkehr einspurig in beide Richtungen.  Foto: Holzwarth
Die Stadtbrücke und eine Fahrbahn der B 313 sind gesperrt – auf der Gegenfahrbahn rollt der Verkehr einspurig in beide Richtungen. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Wer am Montagmorgen mit dem Auto unterwegs war, musste viel Zeit und gute Nerven mitbringen. Insbesondere in der Oberboihinger Straße zwischen Bahnhof und der Nordtangente ging gestern Morgen gar nichts mehr. Der Ausweichverkehr in vermeintlichen Schleichwegen wie der Mühlstraße sorgte auch dort für Behinderungen. Von Kirchheim nach Nürtingen musste so mancher Autofahrer 90 Minuten einplanen, war zu hören.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Baustellen und Sperrungen