Wendlingen

Zwischen Gelassenheit und Besorgnis

22.12.2018 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Lebensader L 1250: Die Vollsperrung der Landesstraße rückt näher – Wie bereiten sich die betroffenen Autofahrer darauf vor?

In gut drei Wochen ist es so weit: dann wird die Landesstraße zwischen Wendlingen und Oberboihingen für acht Monate gesperrt. Welche Gedanken machen sich die Menschen über die Sperrung? Suchen sie bereits nach Alternativrouten zur empfohlenen Umleitungsstrecke über Unterensingen und Zizishausen? Unsere (nicht repräsentative) Umfrage bringt manch Verblüffendes zutage.

WENDLINGEN/OBERBOIHINGEN. Regina Soerensen wohnt in Linsenhofen und fährt jeden Tag über Oberboihingen nach Wendlingen. Die Mitarbeiterin der Abteilung Ordnung und Soziales im Wendlinger Rathaus sagt frei heraus: „Das ist ein Alptraum.“ Normalerweise braucht sie für die Strecke von ihrem Wohnort nach Wendlingen über Oberboihingen eine halbe Stunde. Durch den Umweg rechnet sie künftig mit einer dreiviertel bis zu einer Stunde Fahrzeit. Die gebürtige Oberboihingerin will zunächst versuchen über Zizishausen zu fahren, so wie es als Umleitungsstrecke empfohlen wird. Falls die Kreisstraße überlastet sein sollte, will sie von Nürtingen gleich über Reudern, Lindorf und Ötlingen nach Wendlingen fahren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%