Handball

Zizishausen weiter sieglos

12.11.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Württembergliga-Frauen des TSVZ wieder ohne Chance

Die Handballerinnen des TSV Zizishausen haben es wieder verpasst das Ruder herumzureißen. Mit der bislang wohl schlechtesten Saisonleistung kassierte das Schlusslicht der Württembergliga Süd auch bei der HSG Fridingen/Mühlheim eine heftige 18:34-Klatsche.

Nach einem schwachen Auftritt im Gastspiel beim Tabellenneunten HSG Fridingen/Mühlheim warten die Zizishäuser Württembergliga-Handballerinnen weiter auf die ersten Punkte. Schon der Start in die Partie verlief für die „Schnaken“ alles andere als gut. In der 11. Minute führten die Gastgeberinnen bereits mit 6:2. Zizishausen fand keine Mittel gegen die offensive Abwehr der HSG, spielte viel zu überhastet und leistete sich viel zu viele technische Fehler, die Fridingen/Mühlheim konsequent in Tempogegenstöße umwandelte. Abstimmungsprobleme in der Abwehr sorgten zudem dafür, dass die Gastgeberinnen immer wieder zu relativ einfachen Torerfolgen kamen und so ihren Vorsprung bis zur Halbzeit auf 16:8 ausbauen konnten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%