Nürtingen

„Vitales Interesse am Schicksal des Hauses“

20.03.2009 00:00, Von Günter Schmitt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ortstermin zum Hölderlinhaus – Sehr guter Besuch – Es begann mit einer Besichtigung

Bauhistoriker Dr. Johannes Gromers (Mitte) Ausführungen zum Hölderlinhaus stießen auf großes Interesse. Foto: Holzwarth
Bauhistoriker Dr. Johannes Gromers (Mitte) Ausführungen zum Hölderlinhaus stießen auf großes Interesse. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Das Hölderlinhaus bleibt erhalten. Zu dieser Auffassung musste jeder Teilnehmer an dem am Mittwoch abgehaltenen Ortstermin gelangen. Wie es nach einer Umgestaltung aussehen wird, ist eine ganz andere Frage. Oberbürgermeister Otmar Heirich wandte sich nachdrücklich gegen den bei der Diskussion laut gewordenen Vorschlag, die im Hölderlinhaus beheimatete Erwachsenenbildung zu verlagern. Jede Altstadt müsse belebt werden, stellte er fest. Auch die Nürtinger Altstadt dürfe nicht totfallen. Nicht zuletzt die Neckarsteige, an der das Hölderlinhaus steht, bedürfe einer Belebung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%