Süd trifft Nord

11.10.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Quinoa-Bauer aus Bolivien war zu Besuch in Köngen

Nelson Perez aus Bolivien interessierte sich für die Herausforderungen, die deutsche Bauern zu meistern haben.  Foto: pm
Nelson Perez aus Bolivien interessierte sich für die Herausforderungen, die deutsche Bauern zu meistern haben. Foto: pm

KÖNGEN (pm). Kürzlich war Nelson Perez zu Gast in Köngen. Er ist Präsident der bolivianischen Quinoa-Genossenschaft ANAPQUI, die mehr als 3000 überwiegend indigene Bauernfamilien vertritt und deren Quinoa-Ernte im Land und in Übersee vermarktet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%