Region

Spitzmaus-Theater in Schönheitsklinik

11.11.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Spitzmaus-Theater in Schönheitsklinik

Das Spitzmaus-Theater des Schwäbischen Albvereins in Unterensingen brachte das Lustspiel „Hauptsach schee“ von Georg Ludy auf die Bühne der neuen Udeon-Festhalle. Bei der Herbstfeier hatte die Theatergruppe eine tolle Premiere mit einem Stück, das in einer Schönheitsklinik spielt, die renoviert wird. Nur Waltraud (Birgit Mettler) und Gundi (Claudia Müller), die beiden Putzfrauen, versehen pflichtbewusst ihren Dienst. Da betreten der Malermeister Klaus (Bernhard Hiller) und sein Geselle Häpe (Andreas Bracko) die Klinik. Waltraud und Klaus täuschen sich gegenseitig vor, Ärzte zu sein. Dann tauchen wider Erwarten Patienten auf: Barbie (Brigitte Boda), die ein Casting zu „Schwaben sucht die Superbarbie“ gewinnen will, und Heinz Platzer (Martin Rohner), der das Problem seiner Tränensäcke in den Griff zu bekommen versucht. Es geht drunter und drüber. Dazu tragen der plötzlich auftauchende Dr. Fleischhauer (Bernhard Zappel), die neue Lernschwester Tina (Rebecca Rohner) und der begeisterte Aloe-Vera-Vertreter Honigtau (Martin Kemmner) bei. Zum Schluss gab es kräftigen Beifall. Am Freitag, 18. November, ist eine weitere Vorstellung zu sehen. Es gibt noch Karten dafür; der Samstag, 19. November, ist ausverkauft. Der Vorverkauf findet in der Haaroase, Esslinger Straße, Unterensingen, statt. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%