Nürtingen

Ringschluss ohne Nürtingen?

23.09.2016 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OB: „Wir werden durch S 21 und den Fildertunnel optimal angeschlossen“

NÜRTINGEN. Ein neues Gutachten des verkehrswissenschaftlichen Instituts der Uni Stuttgart soll mögliche S-Bahn-Trassenvarianten zwischen dem Neckartal und den Fildern untersuchen (wir berichteten). Die Untersuchung für den S-Bahn-Ringschluss zwischen der Filderebene und dem Neckartal wurde vom Landkreis und den Städten Wendlingen, Kirchheim, Wernau und Plochingen sowie den Gemeinden Unterensingen, Oberboihingen und Köngen in Auftrag gegeben.

Und warum ist Nürtingen hier nicht dabei, wollte Stadtrat Dieter Braunmüller in der letzten Verwaltungsausschuss-Sitzung von Oberbürgermeister Heirich wissen. „Weil ich der Auffassung bin, dass wir durch Stuttgart 21 und den Fildertunnel optimal an die Landeshauptstadt angeschlossen sind.“ Braunmüllers Befürchtung, dass Nürtingen in den Verkehrsschatten geraten könnte, entkräftete Heirich. Über die neue S 21-Verbindung zum Flughafen und zum Hauptbahnhof sei Nürtingen viel besser an Stuttgart angebunden als mit der SBahn.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%