Wendlingen

Regionalverkehr: Stadt nimmt Stellung

31.03.2017 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Von der Wendlinger Kurve bis zum Ausbau der Autobahn gibt es um Wendlingen herum viele wichtige Verkehrsprojekte

Bis zum 24. April können Städte und Gemeinden in der Region Stuttgart Stellung zum Regionalverkehrsplan des Verbandes Region Stuttgart nehmen. Am Dienstag hat der Wendlinger Gemeinderat sich zu diversen Verkehrsprojekten beraten. Und es zeigte sich: Nahverkehr ist kompliziert.

Der Wendlinger Gemeinderat hält nichts von einem achtstreifigen Ausbau der A 8, der auf Köngener Gemarkung (im Bild rechts) realisiert werden wird. Foto: Holzwarth
Der Wendlinger Gemeinderat hält nichts von einem achtstreifigen Ausbau der A 8, der auf Köngener Gemarkung (im Bild rechts) realisiert werden wird. Foto: Holzwarth

WENDLINGEN. Der momentan gültige Regionalverkehrsplan des Verbandes Region Stuttgart stammt aus dem Jahr 2001. In diesem Jahr soll er neu aufgelegt werden. Daher sind im Moment alle zur Region gehörenden Kommunen aufgefordert, zum neu ausgearbeiteten Entwurf und zu Verkehrsprojekten in ihrem Umfeld Stellung zu nehmen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%