Wendlingen

Politik einfach und verständlich erklärt

07.08.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Menschen mit Behinderung in der Behinderten-Förderung Linsenhofen konnten sich zur Bundestagswahl informieren.

OBERBOIHINGEN/FRICKENHAUSEN. Erstmalig dürfen auch Menschen mit Behinderung, die unter rechtlicher Vollbetreuung stehen, bei der Bundestagswahl 2021 wählen gehen. Der Behinderten-Förderung Linsenhofen ist eine Teilhabe ihrer Mitarbeitenden mit Behinderung am politischen Entscheidungsprozess sehr wichtig.

Aus diesem Grund nahmen insgesamt zehn Interessierte an den beiden Standorten Oberboihingen und Frickenhausen an einem ganz besonderen Format teil: An drei Terminen im Juli bot der Paritätische Regionalverbund Stuttgart plus Region in Zusammenschluss mit acht weiteren Regionalverbünden in Baden-Württemberg allen Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, Migrationsgeschichte oder anderen Verständnishürden eine politische Informationsveranstaltung im Online-Format an.

Die jeweils 90-minütigen Veranstaltungen beantworteten in einfacher Sprache die Fragen, wie Deutschland regiert wird, wie eine Wahl funktioniert sowie wer überhaupt gewählt werden kann. Gefördert wurde das Projekt durch die Glücksspirale.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%