Nürtingen

Kompromiss mit Bürgern angeregt

01.02.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OB Heirich will beim Hotel am Neckar Befürworter und Gegner versöhnen

NÜRTINGEN (lcs). Wer am Dienstagabend gespannt auf den Tagesordnungspunkt „Gestaltungsvorschläge für das Hotel am Neckar“ gewartet hatte, ist enttäuscht worden. Er habe das Thema auf die Tagesordnung genommen, weil er gedacht habe, dass Alternativvorschläge vorgelegt werden könnten, sagte Oberbürgermeister Otmar Heirich. „Das ist zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht möglich.“

„Wir sind bemüht, mit der Bürgerinitiative ins Gespräch zu kommen“, so der Rathauschef weiter. Er hoffe auf „gemeinsame Ideen, wie man mit dem Thema Hotel umgehen kann“. Die Stadtverwaltung sei „bemüht, die Situation so zu entschärfen, dass es eine gemeinsame Lösung mit Befürwortern und Gegnern gibt“. Und er sei zuversichtlich, dass dies gelingen werde – eventuell mit der Hilfe eines Mediators. Die Stadt jedenfalls sei „gesprächs- und kompromissbereit“ und das erwarte er auch von der Bürgerinitiative. „Wenn wir Gräben vermeiden können, sollten wir das auch tun.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 67% des Artikels.

Es fehlen 33%