Wendlingen

Großes Interesse an Volksabstimmung

15.11.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Interessengemeinschaft Bürger für Baden-Württemberg warben auf Markt

WENDLINGEN (pm). Am Samstag waren Mitglieder der Interessengemeinschaft Bürger für Baden-Württemberg Gruppe „Westalb“ auf dem Wendlinger Wochenmarkt präsent, um für die Volksabstimmung am 27. November und für das Projekt Stuttgart 21 zu werben. Dieses Angebot fand großen Anklang; in vielen Gesprächen informierten sich die Wendlinger Bürgerinnen und Bürger ausführlich über den geplanten Bahnhof und die Neubaustrecke Wendlingen–Ulm, den Umbau des Bahnknotens Stuttgart und die Folgen für die Region und die Stadt Wendlingen. Nach zahlreichen positiven und einigen kontroversen Diskussionen zieht Jens Beckmann ein positives Resümee: „Wir freuen uns sehr über das große Interesse und den Zuspruch. Der Informations- und Diskussionsbedarf zum Thema ist nach wie vor groß, insbesondere auch aufgrund der Fragestellung der Volksabstimmung, die für manche Verwirrung gesorgt hat. „Für Stuttgart 21“ heißt „Nein“ zum Kündigungsgesetz – das ist die zentrale Aussage. Alles in allem: ein gelungener Tag.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%