Nürtingen

Für ein Hotel am Neckarufer

03.01.2018 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jürgen Geissler hielt im Gemeinderat die Jahresschlussrede und zog Bilanz

NÜRTINGEN. Stadtrat Jürgen Geissler, Mitglied der Fraktion Liberale – Aktive Bürger – FWV, fiel in der letzten Sitzung des Jahres 2017 die Aufgabe zu, eine kommunalpolitische Bilanz zu ziehen. Er tat dies nicht nur aus Sicht des Ratsgremiums, sondern auch aus Sicht der Nürtinger Bürger und traf dabei die Feststellung, „nicht immer sind die, die am lautesten schreien, auch die Mehrheit“. Trotz verschiedener Ansichten oder vielleicht gerade deshalb sei es äußerst wichtig, fair miteinander umzugehen. Angriffe unter der Gürtellinie seien zu unterlassen, so Geissler, damit man sich auch nach einer harten Diskussion noch in die Augen schauen könne. „Wer nicht in der Lage ist, seine politische Couleur von Persönlichem und Privatem zu trennen, ist auch nicht in der Lage, sein politisches Amt im Gemeinderat ausschließlich zu Gunsten der Stadt und im Sinne der Bürger auszuüben“, sagte Jürgen Geissler. An seine Ratskollegen appellierte er aber auch, „vermeintlich unangenehme Äußerungen sportlich zu nehmen“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%