Region

Auftakt zum Umbau des Wendlinger Autobahnkreuzes

28.09.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wegen der Arbeiten an der Ausweichstrecke ist die B 313 Richtung Wendlingen derzeit halbseitig gesperrt

Die B 313 in Fahrtrichtung Wendlingen ist derzeit halbseitig gesperrt. Die Arbeiten sind der Auftakt zum Umbau des Wendlinger Autobahnkreuzes im Zuge des Baus der Bahnlinie von Stuttgart nach Ulm. Dafür wird derzeit die Betriebsumfahrt Röhmsee an die Bundesstraße angeschlossen. Sie soll als Umleitungsstrecke genutzt werden.

UNTERENSINGEN (bg) Für den Bau der ICE-Trasse Stuttgart–Ulm ist es erforderlich, dass umfangreiche Umbauarbeiten an der A 8 gemacht werden. Davon intensiv betroffen ist auch die Anschlussstelle Wendlingen, genauer gesagt der südliche Teil des Kleeblattes, das die B 313 mit der A 8 verbindet. Denn dort wird die Bahntrasse entlang geführt.

Während der Bauphase soll der Verkehr von Plochingen nach München an der sogenannten Betriebsumfahrt Röhmsee auf Unterensinger Gemarkung wenden. Dazu verlassen die Fahrzeuge die Bundesstraße, unterqueren sie auf einer derzeit hauptsächlich von der Landwirtschaft genutzten Durchfahrt und fahren auf der anderen Seite wieder auf die B 313.

Die halbseitige Sperrung auf der B 313 dient dazu, die Betriebsumfahrt Röhmsee an die Bundesstraße anzubinden. Für den landwirtschaftlichen Verkehr, der seither die Unterfahrung genutzt hat, werden gerade die beiden in der Grafik grün und magenta dargestellten Umleitungen geschaffen.  Grafik: Bahn/NZ-Grafik
Die halbseitige Sperrung auf der B 313 dient dazu, die Betriebsumfahrt Röhmsee an die Bundesstraße anzubinden. Für den landwirtschaftlichen Verkehr, der seither die Unterfahrung genutzt hat, werden gerade die beiden in der Grafik grün und magenta dargestellten Umleitungen geschaffen. Grafik: Bahn/NZ-Grafik

In dieser Woche haben die Arbeiten begonnen, um die Betriebsumfahrt für den zusätzlichen Verkehr fit zu machen. Dazu wurde die B 313 in Fahrtrichtung Wendlingen halbseitig gesperrt. Laut einer Sprecherin der Stuttgart-Ulm GmbH sollen diese Bauarbeiten bis in den November andauern, eine genauere Zeitangabe sei nicht möglich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%