Nürtingen

Ein buntes Blumenwunder

31.05.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Landesgartenschau-Bewerbung wird auf den Weg gebracht

Mehr als 500 Anregungen zu einer möglichen Landesgartenschau im Zeitraum 2031 bis 2035 sind von Bürgerseite eingegangen. Diese werden nun in eine Konzeption eingearbeitet. Der Vorentwurf wird am 25. Juni im Bauausschuss vorgestellt und soll am 22. Oktober vom Gemeinderat verabschiedet werden. Die endgültige Konzeption wird dann im Dezember eingereicht.

NÜRTINGEN (nt). Bis dahin ist es der Plan der Stadtverwaltung, dass Nürtingen an einigen markanten Stellen sichtbar aufblüht, um auf die Bewerbungsphase hinzuweisen. Außerdem sollen zahlreiche Aktionen Begeisterung für das Projekt wecken. An den Ortseingängen sollen Passanten und Autofahrer in den kommenden Wochen ein buntes Blumenwunder erleben: Unter anderem entlang der B 313 an der Schlesierstraße, am Ortseingang an der Tiefenbachstraße, in der Johannes-Vetter-Straße, am Heimstättenweg, entlang der Ortsdurchfahrt Neckarhausen, im Kreuzungsbereich der Rümelinstraße mit der Oberboihinger Straße und am Hallenbad wurden Saatenmischungen bunter Sommerblumen ausgebracht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%