Nürtingen

Abriss der alten Albert-Schäffle-Schule geht voran

10.06.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei diesem Anblick wird es so manchem Lehrer und ehemaligen Schüler der Albert-Schäffle-Schule schwer ums Herz. Am 20. Mai wurde mit den Vorarbeiten für den Abbruch des 45 Jahre alten Schulgebäudes auf dem Nürtinger Säerbuckel begonnen. Mittlerweile ist der Abriss in vollem Gange. Geplant ist laut Christian Greber von der Pressestelle des Landratsamts in Esslingen, den Abbruch, für den rund 800 000 Euro veranschlagt sind, bis August über die Bühne zu bringen. Die Stelle, wo einst die Schule stand, wird mit Erde aufgefüllt und begrünt. Ersetzt wurde das alte Schulhaus durch einen gleich nebenan errichteten 28 Millionen teuren Neubau, in dem seit Anfang Mai – coronabedingt zurückhaltend – Unterricht abgehalten wird. Der Neubau wurde notwendig, weil das alte Gebäude erhebliche Defizite bei Statik und Brandschutz aufwies und ein neues Schulgebäude kostengünstiger war als eine aufwendige Sanierung. vh/Foto: Einsele