Wendlingen

Das ganz große Leiden blieb bisher aus

04.03.2019 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

HGV und Wendlingen aktiv: Mitglieder mit wenig Sorgen um Umsatzeinbußen – Vorschläge zur Optimierung der Umleitung

Viele Befürchtungen gab es im Vorfeld der Sperrung der Landesstraße 1250 zwischen Wendlingen und Oberboihingen. Doch auf der Umleitungsstrecke blieb es bislang ruhig. Die Maßnahmen der Verkehrsplaner zeigen ihre Wirkung.

Nicht immer, aber doch meistens fließt der Verkehr auf der Umleitungsstrecke ohne größere Schwierigkeiten  Foto: sg
Nicht immer, aber doch meistens fließt der Verkehr auf der Umleitungsstrecke ohne größere Schwierigkeiten Foto: sg

WENDLINGEN. Doch wie geht es den Gewerbetreibenden? „Wir haben im Vorfeld viel getrommelt, um das Thema im Bewusstsein der Betroffenen zu etablieren“, sagt Robert Buncic, Referent für Öffentlichkeitsarbeit des Wendlinger Handels- und Gewerbevereins. Doch eine Umfrage des Vereins zeigte: Die Mitglieder machen sich im Grunde nur wenige Gedanken über die Sperrung der Landesstraße zwischen Wendlingen und Oberboihingen. Vielleicht, so die Einschätzung des HGV-Vorstandsmitglieds Christoph Wasserberg, sorgt das Thema ja auch erst in ein, zwei Monaten für Unmut. Dann, wenn man morgens und abends im Berufsverkehr an bestimmten Stellen der Umleitung mehr steht als fährt. Dann, wenn viele ihre Sommerfahrzeuge und Motorräder wieder aus dem Winterschlaf geholt hätten und die Verkehrsdichte noch ein wenig mehr zunehme. Vielleicht jedoch habe man sich im HGV-Vorstand auch mehr Sorgen gemacht, als notwendig gewesen sei, reflektieren Buncic und Wasserberg den ersten Monat der Sperrung. Dass Handwerker mit der Umleitung in Schwierigkeiten geraten, glauben beide mittlerweile nicht mehr. „Sie sind seit Monaten ausgebucht und potenzielle Kunden sind froh, wenn überhaupt ein Handwerker kommt. Eventuelle Mehrkosten wegen der längeren Anfahrtszeit werden da sicher toleriert“, ist sich Christoph Wasserberg sicher.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%