Nürtingen

"Aus Hölderlins Zeit ist lediglich der Keller"

15.02.2008 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt möchte Hölderlinhaus abbrechen und durch Neubau ersetzen Der Goksche Weinkeller wird erhalten und zum Bürgersaal ausgebaut

Nach reiflicher Abwägung hat der Nürtinger Gemeinderat entschieden, das Hölderlinhaus durch einen Neubau zu ersetzen.
Nach reiflicher Abwägung hat der Nürtinger Gemeinderat entschieden, das Hölderlinhaus durch einen Neubau zu ersetzen.

NÜRTINGEN. Was, ihr reißt das Hölderlinhaus ab? bei vielen Nürtinger Bürgern stößt die Absicht der Stadt, das VHS-Gebäude in der Schlossgartenstraße durch einen Neubau zu ersetzen, auf Unverständnis und Entsetzen. Wenn ich dann erkläre, was die Stadt mit dem Haus vorhat, wächst das Verständnis für die Abbruch-Entscheidung, hat Susanne Ackermann festgestellt. Die VHS-Leiterin ist überzeugt, dass die Nürtinger ihren Dichter im neuen Haus viel besser verorten können. Denn der Goksche Weinkeller, bisher Rumpelkammer, soll aus dem Dornröschenschlaf erweckt und zum multifunktionellen Veranstaltungsraum für Lesungen, Vorträge oder auch mal eine Weinprobe ausgebaut werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%