meldungen

15.03.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Markus Müller hat Mitte Februar an der Nürtinger Albert-Schäffle-Schule das Amt des stellvertretenden Schulleiters übernommen, nachdem der bisherige Konrektor Martin Zurowski zum Schulleiter der ASS ernannt wurde. Markus Müller hat an der kaufmännischen Schule nach seinem Studium der Wirtschaft und Geschichte an der Universität Hohenheim ab dem Jahr 2009 sein Referendariat absolviert und wurde anschließend direkt als Lehrer für die Fächer Wirtschaft und Geschichte mit Gemeinschaftskunde übernommen. Seit dem Jahr 2011 fungierte Müller als Verbindungslehrer zwischen dem Lehrerkollegium und der SMV und war als Ausbildungslehrer für die Praktikanten verantwortlich. Er entwickelte ein schulinternes Nachhilfesystem mit Prüfungsvorbereitungskursen und saß der Fachschaft Datenverarbeitung vor. Außerdem war er als Multimediaberater tätig, baute die Schulhomepage mit auf und betreute diese gemeinsam mit Eberhard Benz. Nicht zuletzt trieb er die Digitalisierung der ASS voran, indem er das „Schulhaus 4.0“ einführte, das eine datensichere digitale Kommunikation zwischen allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft ermöglicht. In den vergangenen drei Jahren arbeitete Müller bereits eng mit seinem Vorgänger Martin Zurowski zusammen bei der Erstellung der Lehrerdeputate und des Stunden- und Vertretungsplans.