Motorsport

Zweimal auf dem Podium

05.05.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motorsport: Wolf Henzler überzeugt im amerikanischen Alton

Erfolgreiches Wochenende für Wolf Henzler: Der Zizishäuser Rennfahrer erzielte zusammen mit dem Kanadier Scott Hargrove bei der US-Rennserie Pirelli World Challenge im amerikanischen Alton (Virginia) einen dritten Platz im ersten Lauf und einen zweiten im zweiten.

Wolf Henzler (links) und Scott Hargrove freuen sich über ihre Coups. Foto: Pfaff Motorsports

Nachdem Scott Hargrove im Qualifying den fünften Startplatz für das erste der beiden GT-Sprint-X-Races herausfuhr, übernahm der Teampartner Henzlers auch den Start zum 60-Minuten-Rennen. Nach einer soliden Rennfahrt sowie der schnellen Montage eines neuen Rädersatzes übergab er beim Boxenstop nach 25 Renn-Minuten an den Schwaben Wolf Henzler. „Leider musste ich bei meinem Wiedereinfädeln auf die Strecke einen zur Überrundung anstehenden Lamborghini Huracan, der ständig die geschwenkten blauen Flaggen der Streckenposten ignorierte, passieren lassen und konnte ihn 15 Runden lang nicht überholen. Ich war zwar mit meinen neuen Reifen sehr viel schneller, wollte aber in der Situation kein unnötiges Risiko eingehen“, meinte Henzler.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 43%
des Artikels.

Es fehlen 57%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Weiterer Lokalsport

Starke Leistung nicht belohnt

Basketball-Landesliga: TG Nürtingen muss sich am Ende dem Meister geschlagen geben

Lange Zeit hatten Nürtinger Basketballer den Landesliga-Tabellenführer und Meister BSG Vaihingen/Sachsenheim am Rande einer Niederlage. Am Ende leisteten sich die TGler aber doch zu viele Ballverluste und verloren trotz…

Weiterlesen

Mehr Lokalsport Alle Lokalsport-Nachrichten