Motorsport

Auf das Debakel folgt der Coup

04.05.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motorsport: Henzler holt bei der Blancpain GT World Challenge America zwei Podestplätze

Wolf Henzler und sein Team haben sich nach dem missratenen Saisonstart eindrucksvoll zurückgemeldet: Zusammen mit seinem Partner Marco Holzer enterte der Nürtinger Rennfahrer bei der zweiten Blancpain GT World Challenge America auf dem Virginia Raceway in Alton mit seinem Porsche 911 GT3 R nach zwei Rennläufen gleich zweimal das Siegerpodest.

Marco Holzer und Wolf Henzler (rechts) genießen ihren Erfolg. Foto: Lenssen
Marco Holzer und Wolf Henzler (rechts) genießen ihren Erfolg. Foto: Lenssen

Im ersten Lauf über die Distanz von 90 Minuten ging der Nürtinger Rennprofi (Team Alegra Motorsports) vom sechsten Startplatz aus ins Rennen. Das Feld rekrutierte sich aus rund zwanzig GT3-Boliden. Wolf Henzler übergab nach 40 Rennminuten an Marco Holzer, der als Zweiter über die Ziellinie fuhr. „Es war nach dem Debakel beim Saisonstart in Austin wie Balsam auf die Seele für das gesamte Team“, meinte Henzler. In Texas hatte Henzler, um eine drohende Kollision mit einem Konkurrenten zu vermeiden, die Rennpiste verlassen müssen und war dabei über einen sehr hohen Bordstein gefahren, wodurch sein Auto so stark beschädigt wurde, dass es vor Ort nicht mehr repariert werden konnte und auch tags darauf nicht mehr einzusetzen war.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Weiterer Lokalsport

Meisterliches Offensivspektakel

Basketball-Landesliga: Spitzenreiter TG Nürtingen lässt Schlusslicht PKF Titans beim 116:94-Heimerfolg keine Chance

Der bereits feststehende Meister gibt sich auch im Saisonendspurt keine Blöße. 116:94 gewannen die Landesliga-Basketballer der TG Nürtingen gegen Schlusslicht PKF Titans Stuttgart ihr…

Weiterlesen

Mehr Lokalsport Alle Lokalsport-Nachrichten