Anzeige

Volleyball

Mit makelloser Bilanz zur Meisterschaft

27.03.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball: B-Klasse 2 Ost, Damen

Mit zwei weiteren 3:0-Erfolgen am letzten Spieltag der laufenden Saison bewahrten die Volleyballerinnen des TSV Linsenhofen ihre makellos weiße Weste ohne Niederlage.

Auch am letzten Heimspieltag demonstrierten die Linsenhöfer Volleyballerinnen (im Angriff) ihre Überlegenheit. Foto: Balz
Auch am letzten Heimspieltag demonstrierten die Linsenhöfer Volleyballerinnen (im Angriff) ihre Überlegenheit. Foto: Balz

Dabei waren die beiden Gastmannschaften TSV Wernau und SG Eislingen/Eschenbach nur phasenweise ebenbürtige Gegner.

Da die Linsenhöfer Damen bereits vor dem abschließenden Heimspieltag als Meister und Aufsteiger in die A-Klasse feststanden, konnten sie völlig entspannt die beiden Spiele angehen. In der ersten Partie gegen den TSV Wernau lag nur zu Beginn des ersten Satzes eine Überraschung in der Luft, doch nach dem 2:6-Zwischenstand rissen sich die TSVL-Damen zusammen und konnten diesen Satz mit 25:20 noch gewinnen. Der zweite Durchgang war mit 25:9 dann eine deutliche Angelegenheit. Nach weiteren Wechseln geriet das Spiel des Meisters völlig aus den Fugen. Beim 4:13 war der Satz eigentlich bereits verloren. Doch dann kam die große Wende. Eine Aufschlagserie sowie einige gelungene Angriffsaktionen brachten die Heimmannschaft wieder heran und mit 25:16 auf die Siegerstraße.

Gegen die SG Eislingen/Eschenbach hatte der Tabellenführer das Geschehen jederzeit im Griff. Mit 25:12, 25:17 und 25:10 fiel der Erfolg dann auch erwartungsgemäß deutlich gegen das Tabellenschlusslicht aus. mim

TSV Linsenhofen: Acar, Hahn, Hauff, Kraus, Müller, Parentin, Ritter, Ruff, Uslu, Wachter, Wolf.

Anzeige

Volleyball