Anzeige

Tischtennis

Vizemeister Aichtal die Ohren lang gezogen

17.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit einer deftigen 1:9-Heimpleite gegen Meister TTF Neuhausen beendete der TTC Aichtal die Saison in der Tischtennis-Bezirksklasse als Tabellenzweiter. TTC-Mannschaftsführer Frank Dürr (im Bild) steuerte dabei den Ehrenpunkt für sein Team bei, er bezwang Manuel Alber in fünf Sätzen. Auf der Aichtaler Homepage rückte er die Leistung seiner Mannschaft ins richtige Licht und schrieb: „Dem Vizemeister die Ohren lang gezogen.“ Die Saisonbilanz der Gastgeber kann sich bei nur sechs Minuspunkten freilich trotzdem sehen lassen. Foto: Urtel

Tischtennis

„Underdog“ Aichtal schafft es nicht

Tischtennis-Relegation: Der TTC bleibt ebenso in der Landesklasse wie der TSV Wendlingen II – SGEH bejubelt den Aufstieg

Der „Underdog“ TTC Aichtal und der Favorit TSV Wendlingen II wurden ihren Rollen in den jeweiligen Relegationsspielen gerecht. Beide bleiben in der Landesklasse. Die SGEH steigt…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten