Anzeige

Tischtennis

TTC schnuppert am ersten Punkt

11.09.2017, Von Doris Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis, Zweite Bundesliga: Ersatzgeschwächte Frickenhäuser verlieren knapp in Passau

Mit gemischten Gefühlen startete der TTC Shakehands Frickenhausen zum ersten Zweitliga-Saisonspiel. Präsident Erich Unger und Manager Jürgen „Max“ Veith begleiteten das Team mit Diogo Chen, Liang Qiu, Konstantinos Angelakis und Maikel Saur auf ihrer Reise zum Mitfavoriten TTC Fortuna Passau, der am Ende 6:4 gewann.

Die Gäste mussten auf einen ihrer Japaner verzichten. Daher waren die Hoffnungen bereits von Anfang an etwas gedämpft und das Ziel gegen die in Bestbesetzung angetretenen Gastgeber lautete, einfach nur gut auszusehen. Als einen klugen Schachzug bezeichnete Manager Veith die Doppel-Aufstellung: „Fast wäre unsere Rechnung aufgegangen und wir wären 2:0 in Führung gelegen.“

Angelakis/Sauer gewannen gegen Kolarek/Kovac im Entscheidungssatz mit 12:10. Am Nebentisch lieferten Chen/Qiu den Passauern Lakatos/Nagy einen erbitterten Kampf und unterlagen am Ende mit 1:3. Somit stand es nach den Doppeln 1:1. Am vorderen Paarkreuz erwies sich TTC-Heimkehrer Liang Qiu als äußerst nervenstark, gewann gegen den Spitzenspieler der Passauer mit 15:13, 14:12 und 13:11 und brachte sein Team damit mit 2:1 in Führung. Nicht so gut lief es bei Diogo Chen, der erst am Vorabend von einem Lehrgang mit der portugiesischen Nationalmannschaft zurückgekehrt ist. Er unterlag dem Kroaten Tomislav Kolarek mit 0:3, was zugleich das 2:2 bedeutete.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Anzeige

Tischtennis

Krawczyks Feuertaufe

Tischtennis-Übersicht (1): Wendlingen verliert aber gegen den VfL

Tischtennis-Landesligist TSV Wendlingen hat auch sein zweites Saisonspiel verloren. Im Derby gegen den VfL Kirchheim II setzte es eine 6:9-Niederlage – trotz Renata Krawczyks Feuertaufe.

In der Landesklasse kam der TSV…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten