Anzeige

Tischtennis

TTC ist wieder einmal krasser Außenseiter

23.02.2017, Von Hartmut Binder — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis, Zweite Bundesliga: Abstiegsbedrohte Frickenhäuser empfangen den „heimlichen Tabellenführer“ Bad Königshofen

Gibt es tatsächlich immer wieder Wunder? Beim Blick auf die Zweitliga-Tabelle wird deutlich, dass der TTC Frickenhausen in seinem Heimspiel gegen den TSV Bad Königshofen am Sonntag, 15 Uhr, in der Sporthalle auf dem Berg krasser Außenseiter ist. Der TTC ist Vorletzter, die Gäste – mit 18:4 Punkten und drei Spielen Rückstand gegenüber Spitzenreiter Jülich (22:6) – derzeit Zweiter. Da scheint wirklich nur noch ein Wunder zu helfen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Anzeige

Tischtennis

Zwei stimmen dafür, einer ist dagegen

Tischtennis: Württemberg und Südbaden sind auf den Verbandstagen für eine Fusion, Badener nicht

Die große Fusion in Tischtennis-Baden-Württemberg ist erst einmal vom Tisch.

Zwar stimmten beim ordentlichen Verbandstag des Tischtennisverbandes Württemberg-Hohenzollern (TTVWH) in Gerlingen knapp 98 Prozent der…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten