Anzeige

Tischtennis

Timmann Zweite in Böblingen

15.08.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: 14-Jährige des TTC Frickenhausen qualifiziert sich für DTTB-Top 48-Turnier

Die für den TTC matec Frickenhausen startende 14-jährige Metzingerin Kristin Timmann kam beim Top-16-Ranglistenturnier in Böblingen auf den zweiten Rang.

Kristin Timmann behielt in Böblingen die Nerven. Foto: Arnold
Kristin Timmann behielt in Böblingen die Nerven. Foto: Arnold

In den sieben Gruppenspielen wurde das Talent ihrer Setzung gerecht und musste bei sechs Siegen nur Alina Frey (TTV Gärtringen) gratulieren. So startete sie mit mitgenommenen 2:1-Siegen gegen die ersten vier der Parallelgruppe. Die erste Partie gegen Kristin Fabriz (NSU Neckarsulm) war gleich ein Schlüsselspiel: Die TTClerin hatte im Verbandsspiel noch klar verloren und im ersten Satz der Begegnung mit einer passiven Spielweise keine Chance. Doch dann nahm sie das Herz in beide Hände, spielte die besten drei Sätze im Turnier und gewann mit 3:1. Nach zwei weiteren Erfolgen stand Platz zwei fest.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 67% des Artikels.

Es fehlen 33%



Anzeige

Tischtennis

Wendlingen im Derby klar besser

Tischtennis-Landesklasse: Auf den 9:3-Erfolg über Frickenhausen folgt eine 6:9-Pleite in Hochdorf – TTF bringen Primus ins Schwitzen

Die TTF Neckartenzlingen hatten gegen den Topfavoriten aus Neuhausen mit 4:9 das Nachsehen. Als erstes Team brachten sie die Tabellenführer aber zumindest teilweise ins…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten