Anzeige

Tischtennis

Die Festung Aichtal hält

12.04.2018, Von Frank Duerr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Landesklasse: 9:5 gegen den Meister – TTC seit einem Jahr zu Hause ohne Punktverlust

Während die Tischtennisspieler des TTC Aichtal durch einen überraschenden 9:5-Erfolg gegen den designierten Meister VfL Kirchheim III ihren Platz in den Top vier der Landesklasse untermauerten, müssen die TTF Neckartenzlingen ihre Aufstiegsträume nach dem 5:9 gegen die TTF Neuhausen wohl endgültig begraben.

Einen großen Schritt in Richtung Klassenverbleib hat der TSV Frickenhausen gemacht, der den bereits feststehenden Absteiger SV Nabern II mit 9:2 von der Platte fegte.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 9%
des Artikels.

Es fehlen 91%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Tischtennis

„Underdog“ Aichtal schafft es nicht

Tischtennis-Relegation: Der TTC bleibt ebenso in der Landesklasse wie der TSV Wendlingen II – SGEH bejubelt den Aufstieg

Der „Underdog“ TTC Aichtal und der Favorit TSV Wendlingen II wurden ihren Rollen in den jeweiligen Relegationsspielen gerecht. Beide bleiben in der Landesklasse. Die SGEH steigt…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten