Anzeige

Spielbericht Spiel um Platz 3 So.

1 : 5
SG Erkenbrechtsweiler - Hochwang Datum: 28.07.2019 15:00 Uhr
FV Neuhausen
Die Aufstellungen
Tello - Weger - Salcher - Dreiseitel - Weger - Demir - Kuhn - Oswald - Gökeler - Demir - Rieke Weber - Werner - Herzog (31. Pfleghar) - Denzinger (31. Zentz) - Mayer - Colic - Czerny - Turco - Kiouptsidis (31. Saritas) - Kalingiannidis - Ruis
Auf der Auswechselbank
Kuchenbecker, Kronewitter, Schäfer, Lude, Stapf, Dalati, Laderer, Kammerer Orfanidis, Zentz, Ott, Pfleghar, Saritas
Die Trainer
unbekannt unbekannt
So fielen die Tore
28. Hakan Demir 1:1 27. Josip Colic 0:1
35. Gogo Kalingiannidis 1:2
39. Hasan Saritas 1:3
50. Gogo Kalingiannidis 1:4
59. Hasan Saritas 1:5

Entscheidung mit dem 200. Turniertor
Das Spiel um Platz 3: Die SGEH geht gegen den FV Neuhausen nach dem 1:1-Halbzeitstand unter

Das „Finale der Enttäuschten“ war eine klare Angelegenheit. Der FV Neuhausen sicherte sich mit einem 5:1-Erfolg gegen die SGEH den dritten Platz. Nach dem 1:1-Halbzeitstand gingen die Älbler im zweiten Durchgang baden. In der zweiten Halbzeit waren wir klar besser und haben verdient gewonnen“, lachte Torschütze Josip Colic.
SGEH-Trainer Dieter Hiller war am Finaltag des Sennerpopkals bereits im Urlaub. Von Italien aus musste er das Aus seiner Mannschaft registrieren. Co-Trainer Martin Kamradek, der nun zusammen mit Kapitän Marc Weger das Training in den nächsten zwei Wochen leitet, hatte vor dem „kleinen Finale“ nicht mehr viele personellen Optionen. „Wir haben viele Angeschlagene, aber Dritter wollen wir natürlich werden“, gab er sich kämpferisch. Zwei verletzte Torhüter, einer im Urlaub – der FV Neuhausen musste schon im Halbfinale mit einem Feldspieler zwischen den Pfosten antreten und schonte auch einige angeschlagene Spieler. „Wir wollen trotzdem unbedingt Dritter werden“, war FVN-Spielleiter Timo Samel optimistisch.
Ohne ihren ebenfalls im Urlaub weilenden Trainer Erol Türkoglu mussten sich die Kicker von den Fildern aber den Attacken der SGEH erwehren. Die Älbler hatten deutlich mehr Spielanteile und in der 18. Spielminute auch die erste dicke Gelegenheit. Die SGEH versuchte es immer wieder, aber Philipp Weber im FVN-Kasten war stets auf dem Posten. Glück für den FV Neuhausen, dass Janis Denzinger einen Schuss an den eigenen Außenpfosten lenkte (22.). Plötzlich hatte Charalampos Kiouptsidis freie Bahn aus 16 Metern, aber SGEH-Schlussmann Mohammad Tello reagierte glänzend (26.).
In den letzten Minuten vor dem Halbzeitpfiff von Schiri Tobias Öhrlich ging es Schlag auf Schlag. Zunächst Rauschte ein 25-Meter-Distanzschuss von Josip Colic in die Maschen des SGEH-Tores (28.), die postwendende Antwort folgte jedoch nach einer Ecke in Form eines Kopfballtores von Hakan Demir (29.).
Nach der Pause brachte Georgios Kaligiannidis mit einem Traumtor per Hecke den FVN schnell auf die Siegerstraße (35.). Die SGEH erholte sich von diesem Rückschlag nicht mehr, zumal sie wenig später gleich noch den dritten Gegentreffer durch Hasan Saritas kassierte (38.). Mit dem 200. Turniertor war die Entscheidung im „kleinen Finale“ gefallen. Kevin Rieke hatte zwar noch eine große Chance zu verkürzen, doch er verfehlte den FVN-Kasten (44.). Besser machten des Neuhausener, die durch Kaligiannidis (50.) und Saritas (59.) noch zwei Tore nachlegten. In der Schlussminute verhinderte Tello bei einem 20-Meter-Knaller von Kiouptsidis, dass das halbe Dutzend Gegentore voll gemacht wurde. Der SGEH blieb ein weiterer Treffer verwehrt, obwohl Gökhan Demir eine dicke Möglichkeit hatte, aber an Weber scheiterte (53.). Ein Abseitstor, sonst gelang nichts mehr.
„Nach dem 3:1 war es entschieden, danach ließ die SGEH die Köpfe hängen und wir haben noch nachgesetzt“, freute sich FVN-Stürmer Colic. „Wir wollten keine Gegentor mehr bekommen, das ist uns gelungen.“ Martin Kamradek war etwas geknickt: „Wir hatten keine Alternativen mehr auf der Bank und konnten am Ende nicht mehr zulegen.“
SGEH – FV Neuhausen 1:5
SG Erkenbrechtweiler-Hochwang: Tello – M. Weger, Dreiseitel, Salcher (31. Stapf), D. Weger – Gökeler, Oswald, Kuhn (31. Kuchenbecker) , H. Demir – G. Demir, Rieke.
FV Neuhausen: Weber – Herzog (31. Zentz), Denzinger (31. Pfleghar), Czerny, Turco (44. Herzog) – Werner, Ruis, Mayer, Kaligiannidis – Colic, Kiouptsidis (31. Saritas).
Schiedsrichter: Öhrlich (TSV Jesingen).
Tore: 0:1 (28.) Colic, 1:1 (29.) H. Demir, 1:2 (35.) Kaligiannidis, 1:3 (38.) Saritas, 1:4 (50.) Kaligiannidis, 1:5 (59.) Saritas.

Das Spielstenogramm

60.(+1) min Spielstand: 1:5

Und da ertönt der Schlusspfiff. Starker Auftritt der Neuhausener! Damit sind sie verdient Dritter!

59. min Spielstand: 1:5
Hasan Saritas
Und da legen die Neuhausener nochmal einen drauf! Saritas trifft schon wieder!

57. min Spielstand: 1:4

Die SGEH trifft auch nochmal - doch Tobias Öhrlich hebt die Hand: Abseits!

56. min Spielstand: 1:4

Noch fünf Minuten zu spielen! So wie es aussieht erobert der FV Neuhausen den untersten Platz auf dem Podest!

55. min Spielstand: 1:4

Demir mit einer Chance für die SGEH! Er zieht aus 10 Metern ab - doch Philipp Weber pariert stark!

52. min Spielstand: 1:4

Jetzt schüttet es wie aus dem nichts aus Eimern! Da können einem die Spieler leid tun!

50. min Spielstand: 1:4
Gogo Kalingiannidis
Kalingiannidis bleibt eiskalt und netzt ein!

49. min Spielstand: 1:3

Die SGEH jetzt mutiger und mit mehr Toraktionen!

46. min Spielstand: 1:3

Chance SGEH! Vermutlich Rieke läuft von links auf das Tor zu, doch sein Abschluss geht am Tor vorbei!

45. min Spielstand: 1:3

Stapf klärt auf der Linie für die SGEH-Kicker von der Alb!

42. min Spielstand: 1:3

Neuhausens Führung mittlerweile verdient - sie schaffen es gut Druck im Strafraum der SGEH aufzubauen und dann auch zu verwandeln!

39. min Spielstand: 1:3
Hasan Saritas
Hasan Saritas erhöht die Führung für die Kicker von den Fildern! Die ersten zwei Torschüsse wurden auf der Linie geklärt - doch der letzte Versuch von Saritas glückt! 3:1 für den FVN!

35. min Spielstand: 1:2
Gogo Kalingiannidis
Schönes Ding! Georgios Kaligiannidis netzt mit der Hacke aus dem Torraum ein! 2:1 für den FV Neuhausen!

34. min Spielstand: 1:1

Gökan Demir zeiht für die SGEH aus spitzem Winkel ab - doch Weber hält stark, der Nachschuss geht jedoch gen Regenwolken!

31. min Spielstand: 1:1
Hasan Saritas kommt für Charalampos Kiouptsidis

31. min Spielstand: 1:1
Max Pfleghar kommt für Luis Herzog

31. min Spielstand: 1:1
Lucas Zentz kommt für Janis Denzinger

31. min Spielstand: 1:1

Es geht weiter! Wir freuen uns auf eine spannende zweite Halbzeit!

30.(+1) min Spielstand: 1:1

Wenige Chancen - doch zwei überraschende Tore kurz vor Halbzeitpfiff!

28. min Spielstand: 1:1
Hakan Demir
Das war aber eine schnelle Antwort! Hakan Demir Köpft nach Eckball aus kurzer Distanz ein! Unentscheiden!

27. min Spielstand: 0:1
Josip Colic
Und das ist die Führung! Colic verwandelt eiskalt aus 25 Metern!

27. min Spielstand: 0:0

Wenn sie sich wundern, warum im heutigen Ticker des Spiels um Platz 3 nur selten Namen der SGEH-Spielerlesen - hier ist die Antwort: Die blauen SGEH Trikots sind vom Halbfinale wahrscheinlich noch in der Wäsche, jetzt müssen sie in Schwarz spielen, wie die Neuhausener! Deshalb tragen sie Leibchen, die die Rückennummer verdecken - so wissen wir im Team der NTZ nicht, wer dort auf den Platz steht.

23. min Spielstand: 0:0

Ein Spieler der SGEH kommt über links und zieht den Ball Richtung Torraum - dort bekommt der Neuhausener Janis Denzinger den Ball an den Fuß und er lenkt ihn knapp am eigenen Tor vorbei ins Aus!

18. min Spielstand: 0:0

Der Neuhausener Kiouptsidis zieht aus 16 Metern ab - doch Mohammed Tello hält!

18. min Spielstand: 0:0

Jetzt eine größer Chance für die SGEH, doch der Ball kann von Torwart Philipp Weber gehalten werden!

16. min Spielstand: 0:0

Das Duell der beiden Bezirksligisten plätschert weiter vor sich hin - wie der Regen, der seit heute Morgen ohne Pause auf den Platz plätschert!

13. min Spielstand: 0:0

Stapf klärt auf der Linie für die SGEH-Kicker von der Alb!

13. min Spielstand: 0:0

Die Partie verläuft bis jetzt recht ausgeglichen!

8. min Spielstand: 0:0

Bis jetzt bleiben zwingende Torchancen aus!

6. min Spielstand: 0:0

Erster Annäherungsversuch der SGEH! Der Schuss aus 25 Metern geht aber in die Arme des Neuhausener Keepers Philipp Weber!

4. min Spielstand: 0:0

Geleitet wird die Partie von Tobias Öhrlich von der TSV Jesingen!

1. min Spielstand: 0:0

Und es geht los! In dem Spiel um Platz 3 stehen sich die SG Erkenbrechtsweiler/Hochwang und der FV Neuhausen gegenüber! Wer wird Dritter?

0. min Spielstand: 0:0

Wir warten gespannt auf den Anpffif des Spiels um Platz 3!