Anzeige

Spielbericht Halbfinale So.

1 : 2
SG Erkenbrechtsweiler - Hochwang Datum: 28.07.2019 10:00 Uhr
SPV 05 Nürtingen
Die Aufstellungen
Tello - Salcher (31. Demir) - Weger - Kronewitter (46. Salcher, 31. Demir) - Kuchenbecker (31. Demir) - Schäfer (43. Oswald) - Weger - Lude (43. Rieke) - Kuhn - Gökeler - Kammerer Hellmann - Sambou - Mensah - Turan - Mamanzougou - Bojang - Jatta - Cunion - Sauter - Tekin (57. Saine) - Citak
Auf der Auswechselbank
Dreiseitel, Stapf, Demir, Dalati, Oswald, Laderer, Demir, Rieke Minteh, Saine, Sanyang, Karakas, Kiel
Die Trainer
unbekannt unbekannt
So fielen die Tore
12. Markus Kronewitter 1:1 9. Nazifou Mamanzougou 0:1
56. Deniz Turan  1:2

SG Erkenbrechtsweiler-Hochwang – SPV 05 Nürtingen 1:2
Es war der erste richtige Brocken für Bezirksliga-Aufsteiger SPV 05, ein echter Gradmesser vor der anstehenden Runde gegen einen neuen Klassenkameraden. Die SGEH legte im Dauerregen von Beginn an ein höllisches Tempo vor, mit großer Dynamik und Power wollten die Älbler dem Newcomer schnell den Schneid abkaufen. Bei Marco Ludes Schuss musste 05-Keeper Marvin Hellmann nachfassen (8.), dann schlugen die Nürtinger eiskalt zu. Im Gegenzug zirkelte Nazifou Mamanzougou das Leder sehenswert exakt ins rechte untere Toreck – die SPV führte (9.). Nicht lange allerdings, denn das Team von Dieter Hiller antwortete postwendend. Lude wurde im Strafraum gefoult und Markus Kronewitter verwandelte den Elfmeter zum 1:1 (12.). Beide Teams gingen richtig zur Sache und Schiedsrichter Jonathan Woldai (SRG Stuttgart) musste immer wieder dazwischen gehen.
Beide Mannschaften schenkten sich auch im zweiten Durchgang überhaupt nichts. Auf dem immer rutschiger werdenden Untergrund wurde kein Ball verloren gegeben. Kronewitter holte sich die erste Gelbe Karte ab, als er kurz hinter der Mittellinie den durchbrechenden Duncan Cunion auflaufen ließ (38.). Zwingende Möglichkeiten gab es nicht, aber die Truppe vom Waldheim drängte die SGEH immer weiter in deren Hälfte zurück. Die Elf von der Berghalbinsel konnte kaum mehr Entlastung schaffen. Konter? Fehlanzeige. Jackson Kwadjo Mensah (50.) und Yusupha Bojang (54.) holten sich ebenso Gelb ab wie der SGEH-Kapitän Marc Weger (55.). Dann die Entscheidung zugunsten der Nullfünfer: Sanna Jatta servierte einen Freistoß und 05-Kapitän Deniz Turan traf per Kopf zum 2:1-Sieg (56.). Eine verdiente Führung war’s. Die SGEH wollte antworten, doch die Zeit lief ihr davon. Die Nerven lagen nun blank und Woldai musste nacheinander Dennis Oswald, Gökhan Demir und Hakan Demir verwarnen (58.). Aber die Truppe des Trainerduos Ignace Didavi/Benjamin Thrandorf brachte den Vorsprung über die Zeit.

Das Spielstenogramm

60.(+3) min Spielstand: 1:2

Fazit: Eine dramatische Partie, die die SPV am Ende aufgrund von mehr Spielanteilen in Hälfte zwei verdient gewinnt.

60.(+3) min Spielstand: 1:2

Doch aus der Ecke wird nichts - danach ist die Partie vorbei. Die SPV steht im Finale des Sennerpokals! Jubelschreie auf Seiten der Roßdorfer, die Spieler der SGEH diskutieren mit dem Schiedsrichter.

60.(+2) min Spielstand: 1:2

Die Nachspielzeit läuft. Eckball für die SGEH. Sogar der Keeper mit im Strafraum der SPV.

60.(+2) min Spielstand: 1:2

Kleiner Nachtrag: Den Freistoß zum 2:1 von Turan kam von Janna Satta.

59. min Spielstand: 1:2
Hakan Demir

59. min Spielstand: 1:2
Gökhan Demir

59. min Spielstand: 1:2
Dennis Oswald
Drei Gelbe Karten für die SGEH. Es wird hitzig diskutiert.

58. min Spielstand: 1:2

Die Führung geht in Ordnung. Die SPV ist in der zweiten Hälfte zwar nicht zwingend, hat aber mehr vom Spiel. Für Deniz Turan ist es der dritte Treffer im Turnier.

57. min Spielstand: 1:2
Ousman Saine kommt für Ümit Tekin

56. min Spielstand: 1:2
Deniz Turan
Tor für die SPV 05 Nürtingen. Nach einem Freistoß köpft Kapitän Deniz Turan den Ball in den Knick!

55. min Spielstand: 1:1
Marc Weger
Weger mit einem Handspiel, für das er die Gelbe Karte sieht. Die SPV nun mit einem Freistoß aus halblinker Position.

54. min Spielstand: 1:1
Yusupha Bojang

53. min Spielstand: 1:1

Die SPV mit mehr Spielanteilen - die Konstante des Spiels sind aber weiterhin intensive Wortgefechte. Es geht schließlich um den Einzug ins Finale.

51. min Spielstand: 1:1
Jackson Kwajdo Mensah
Jackson Mensah geht zu intensiv in einen Zweikampf und sieht Gelb.

50. min Spielstand: 1:1

Minteh Amadou rutscht aus - der Rasen wird unberechenbar.

48. min Spielstand: 1:1

Sanna Jatta mit einem Fallrückzieher. Der Ball kommt jedoch zu schwach und zu unpräzise aufs Tor.

47. min Spielstand: 1:1

Das Spiel ist weiterhin ausgeglichen. Keine Mannschaft geht ins volle Risiko.

46. min Spielstand: 1:1
Jonas Salcher kommt für Markus Kronewitter

43. min Spielstand: 1:1
Kevin Rieke kommt für Marco Lude

43. min Spielstand: 1:1
Dennis Oswald kommt für Ingo Schäfer

43. min Spielstand: 1:1

Die SPV versucht immer noch Ausnahmekönner Mamanzougou mit langen Bällen zu finden.

40. min Spielstand: 1:1

Im Dauerregen von Frickenhausen kommt weiterhin keine Mannschaft zu Hochkarätern. Die Partie lebt von der hohen Intensität und der Spannung. Aktuell bittet der Unparteiische zwei Akteure nach einer hitzigen Debatte zum Gespräch.

37. min Spielstand: 1:1
Markus Kronewitter
Markus Kronewitter unterbindet einen Konter und sieht dafür die Gelbe Karte.

36. min Spielstand: 1:1

Eine Standardsituation, die Deniz Turan von rechts hereingibt, wird aufgrund einer Abseitsstellung abgepfiffen.

32. min Spielstand: 1:1

Auf der Laufbahn haben sich mittlerweile Pfützen gebildet.

31. min Spielstand: 1:1

Auch die SPV ist wieder zurück auf dem nassen Geläuf. Es geht weiter.

31. min Spielstand: 1:1
Hakan Demir kommt für Jonas Salcher

31. min Spielstand: 1:1
Gökhan Demir kommt für Nick Philipp Kuchenbecker

30. min Spielstand: 1:1

Die SGEH ist schon zurück auf dem Platz, die Kabinenansprache war kurz. Gleich beginnt Hälfte zwei.

30. min Spielstand: 1:1

Und es ist Halbzeit. Am Anfang hatte die SGEH mehr Anteile, ab der zehnten Minute war die Partie sehr ausgeglichen.

28. min Spielstand: 1:1

Gleich ist Halbzeit. Das Spiel ist nun etwas zerfahren, es gibt einige Diskussionen zwischen den Akteuren beider Teams.

27. min Spielstand: 1:1

Die SGEH mit einem Konter über Marco Lude, der aber im Sand verläuft.

25. min Spielstand: 1:1

Sanna Jatta mit einem Distanzschuss aus rund 20 Metern. Der Ball saust aber deutlich über das Tor.

22. min Spielstand: 1:1

Die SPV sucht mit langen Bällen Mamanzougou, findet ihn aber nicht. Dennoch sind die Roßdorfer jetzt besser im Spiel, haben mehr Ballbesitz.

19. min Spielstand: 1:1

SPV-Akteur Ümit Tekin liegt verletzt am Boden. Kurz darauf steht er aber wieder - es kann weitergehen.

16. min Spielstand: 1:1

Das Geschehen hat sich mittlerweile wieder beruhigt. Interessant: Die SPV wird von zwei kleinen Fanblocks unterstützt.

12. min Spielstand: 1:1
Markus Kronewitter
1:1! Markus Kronewitter verwandelt sicher.

11. min Spielstand: 0:1

Jetzt geht es rund. Elfmeter für die SGEH!

9. min Spielstand: 0:1
Nazifou Mamanzougou
Wow. Die SPV 05 Nürtingen geht in Führung. "Wer könnte es anders sein", sagt Stadionsprecher Reimund Elbe: Nazifou Mamanzougou legt den Ball flach ins lange Eck. Der 13. Treffer des Stürmers.

9. min Spielstand: 0:0

Die SGEH ist besser im Spiel. Marco Lude mit einem ersten ambitionierten Abschluss, den SPV-Keeper Marvin Hellmann aber festhält.

6. min Spielstand: 0:0

Die Teams sortieren sich noch im Regen von Frickenhausen. Ein erster gefährlicher Konter der SGEH wird aufgrund einer vermeintlichen Abseitsstellung abgepfiffen.

2. min Spielstand: 0:0

Die wenigen Zuschauer, die sich bisher im Stadion befinden, werden von einem Kollegen als "Schirmparade" bezeichnet.

1. min Spielstand: 0:0

Mit vier Minuten Verspätung startet die Partie.

0. min Spielstand: 0:0

Die Akteure laufen auf. Gleich geht es los.

0. min Spielstand: 0:0

Die Spieler befinden sich noch im Trockenen und warten auf den Unparteiischen.

0. min Spielstand: 0:0

Stadionsprecher Elbe: "Gnadenlos schicken wir die Spieler bei diesem Regen auf den Platz." Zumindest Kaiserlauterns Legende Fritz Walter hätte es gefallen.

0. min Spielstand: 0:0

Zur Wetterlage: Es schüttet wie aus Eimern, der Spielbeginn verzögert sich aber nicht.

0. min Spielstand: 0:0

Über die SPV wurde in den vergangenen Monaten viel berichtet. Der langjährige B-Ligist um Trainer Ignace Didavi hat sich zu einem viel gelobten Integrationsprojekt entwickelt - und durch spektakulären Offensivfußball haben sich die Roßdorfer, die kommende Spielzeit erstmals in der Bezirksliga spielen werden, sogar beim Sennerpokal zum Geheimfavoriten gemausert.

0. min Spielstand: 0:0

Die SGEH spielte vergangene Saison in der Bezirksliga und erreichte durch eine überzeugende Rückserie den Klassenverbleib.

0. min Spielstand: 0:0

Der große Finaltag des Sennerpokals beginnt mit dem Halbfinale zwischen der SG Erkenbrechtsweiler-Hochwang und der SPV 05 Nürtingen. In zehn Minuten geht's los, hier erfahrt ihr alles Relevante zur ersten Partie des Tages.