Anzeige

Sennerpokal

27.07.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Murat Isik, 36, aus Nürtingen, Technischer Diplombetriebswirt und bis Ende vergangenen Jahres Trainer des FC Frickenhausen. Seit 1. Januar 2012 Trainer des Fußball-Oberligisten SSV Reutlingen.

Murat Isik, wie schwer wiegt es, nicht mehr selbst beim Sennerpokal dabei zu sein?

Schon etwas. Das ist ein doch immer ein Riesenereignis. Früher, als aktiver Spieler, konnte ich es kaum erwarten, bis der Sennerpokal losgeht. Ich konnte kaum schlafen, so habe ich mich darauf gefreut.

Kein Wunder, dass Sie auch in diesem Jahr schon zum zweiten Mal da sind!


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Sennerpokal 2019

Mehr Sennerpokal Alle Sennerpokal-Nachrichten

Mehr Artikel zum Thema Fußball:

Fußball

Frickenhausens fünfter Streich

Fußball: Landesligist FCF gewinnt das Finale des Neckartailfinger Hallenturniers gegen Deizisau vom Punkt aus

Landesligist FC Frickenhausen gewann zum fünften Mal das Hallenturnier des TSV Neckartailfingen. Im Endspiel bezwang der FCF den Bezirksliga-Spitzenreiter TSV Deizisau nach dem 1:1 nach…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten