Anzeige

Sennerpokal 2019

29.07.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Aufgaben der Turnierleitung und der Turnierpresse sind zweifelsohne vielfältig. Der Verkauf von Eintrittskarten gehört aber mit Sicherheit nicht zum Tätigkeitsfeld im Sprecherturm. Die Firma, die die Container für das organisatorische Herzstück im Tischardtegart zur Verfügung stellte, sah das aber offensichtlich anders. Stilecht wurden die Fenster mit Sprechluke und Ticketöffnung angeliefert – zum Schock der Frickenhäuser, die im Vorfeld des Turniers ideale Sichtverhältnisse auf die Rasenplätze garantiert hatten. „Erst hatte ich einen Puls von 200“, erzählte Marcel Haug vom Orga-Team des FCF. „Aber das war dann alles kein Problem. Ein paar Tage später waren die Fenster ausgetauscht.“

Sennerpokal 2019

Vorerst liegt alles auf Eis

Sennerpokal 2020: 33 Teams dabei

Der Glaube schwindet, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt: Ob der der 61. Sennerpokal beim TSV Wendlingen wie geplant vom 19. bis 26. Juli im Sportpark Im Speck über die Bühne gehen kann, ist nach wie vor offen. „Wir befinden uns in einer Habt-Acht-Stellung“, beschreibt Jürgen…

Weiterlesen

Mehr Sennerpokal Alle Sennerpokal-Nachrichten

Mehr Artikel zum Thema Fußball:

Fußball

TSV Köngen: Sechs neue Spieler und ein Co-Trainer

Fußball-Landesligist TSV Köngen geht mit sechs Neuzugängen und einem neuen Co-Trainer in die Saison 2020/2021. Trainer Mario Sinko (links), der im zweiten Jahr in der Fuchsgrube die Kommandos gibt, freut sich über die Verstärkungen (von links) Dennis Vrljicak (FC Heiningen), Moritz Waggershauser (SV Ebersbach), Darius Stehling (TSV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten