Anzeige

Sennerpokal 2018

Emsiger Helfer im Hintergrund

30.07.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ohne die unzähligen Helfer ist eine Großveranstaltung wie der Sennerpokal nicht zu stemmen. Meist leisten die fleißigen Anpacker ihre wertvollen Dienste ausschließlich im Hintergrund. So wie Tom Damast. „Der ist 13 Jahre alt und arbeitet die ganze Woche wie ein Alter“, sagt Organisationschef Wolfgang Stoll über den Jungen von der Handballabteilung des TSV Wolfschlugen. „Er ist jeden Tag da, hilft überall mit und packt überall mit an.“ Die Fans des Sennerpokals können sich demnach schon einmal freuen. Die Zukunft scheint gesichert. „In 20 Jahre, wenn das Turnier wieder in Wolfschlugen ist, wird er bestimmt der Organisationschef sein“, blickt Stoll voraus. Und der Sennerpokal-Tross sagt: Dann kann ja nichts mehr schief gehen.

Sennerpokal 2018

Mehr Sennerpokal Alle Sennerpokal-Nachrichten