Anzeige

Spielbericht Gruppe A Mo.

3 : 0
TSV Grafenberg Datum: 17.07.2017 18:45 Uhr
TSGV Großbettlingen
Die Aufstellungen
Gutte - Schill - Ahlgrimm - Pracht - Motteler (48. Pracht) - Richter - Geiger - Goth - Klemm - Schwarz - Gugel Piskors - Golzem - Bantel - Bayer - Glave - Jäkel - Wurster - Vetter - Schmid - Schmid - Jäkel
Auf der Auswechselbank
Sulz, Rudolf, Rademacher, Pfaffenberger Wurster, Vetter, Schmid, Jäkel, Scheck, Kleiß, Basta, Schmid, Brandstetter, Henzler
Die Trainer
Peter Slavic Franco Feil
So fielen die Tore
22. Frieder Geiger 1:0 -

TSV Grafenberg – TSGV Großbettlingen 3:0
Hatte das 1:1 gegen Gastgeber Beuren tags zuvor zu viel Kraft gekostet? Fast schien es so, denn der TSGV Großbettlingen bestimmte klar das Geschehen. Einziges Manko: Vor dem Grafenberger Gehäuse fehlte die Durchschlagskraft. Der A-Kreisligist aus der Reutlinger Kreisgemeinde zeigte, wie es geht und setzte sich letztendlich glatt durch. Artur Rudolf hämmerte eine Maßflanke von Manfred Rademacher volley ins lange Eck (11.). Die „Bettlinger“ machten unverdrossen weiter – und wurden wieder ausgekontert. Frieder Geiger schob zum 2:0 ein (22.). Pascal Richter hätte erhöhen können, scheiterte aber an Michel Schmid im TSGV-Kasten (28.). Im Gegenzug verhinderte Danny Gutte gegen den alleine auf ihn zustürmenden Benjamin Bayer das Anschlusstor.
Nachdem Referee Bodo Bauknecht (TSV Oberensingen) die zweite Halbzeit freigegeben hatte, änderte sich nichts an den Spielanteilen: Der TSGV hatte optische Vorteile, war am Strafraum aber mit seinem Latein am Ende. Frieder Geiger zog den Gelb-Schwarzen vollends den Zahn, als er das 3:0 markierte (51.) und damit sein Team dem Achtelfinale ziemlich nahe brachte.

Das Spielstenogramm

59. min Spielstand: 1:0

Bis jetzt haben die Grafenberger ihre Chancen einfach eiskälter genutzt, den Großbettlingern fehlt noch die Konzentration vor dem Tor!

57. min Spielstand: 1:0

Der Grafenberger Jannik Sulz zieht aus 15 Metern ab, Michel Schmid hechtet ins rechte obere Eck und wehrt den Ball stark ab.

52. min Spielstand: 1:0

Tor für Grafenberg! Frieder Geiger trifft wieder!

51. min Spielstand: 1:0

Chance für Grafenberg! Frieder Geiger zieht aus wenigen Metern ab, trifft aber nur den Torwart Michel Schmid!

48. min Spielstand: 1:0
Marcel Pracht kommt für Philipp Motteler
Er hatte sich im Spiel verletzt.

42. min Spielstand: 1:0
Clemens Jäkel kommt für Philipp Scheck

42. min Spielstand: 1:0
Kevin Schwarz kommt für unbekannt

42. min Spielstand: 1:0
Philipp Motteler kommt für Artur Rudolf

39. min Spielstand: 1:0

Großbettlingen will unbedingt noch ein Tor schießen, scheitert aber meist an dem finalen PAss oder dem Abschluss selbst.

38. min Spielstand: 1:0

Freistoß für die Großbettlinger aus 20 Metern landet in den Armen Danny Guttes.

35. min Spielstand: 1:0
Bastian Pfaffenberger

33. min Spielstand: 1:0

Grafenberg gewinnt aufgrund der einfach besseren Chancenverwertung.

33. min Spielstand: 1:0

Chance für Großbettlingen! Nico Piskors kriegt eine schöne Flanke in den Lauf und läuft allein auf das Grafenberger Tor zu, wird aber von den Grafenberger Verteidigern eingeholt und schießt den Ball unter Bedrängnis ins Aus.

30. min Spielstand: 1:0

Grafenberg ist die größtenteils bessere Mannschaft und hat sich selbst mit zwei Toren dafür belohnt.

28. min Spielstand: 1:0

Pascal Richter hatte das 3:0 auf dem Fuß, scheitert aber an Keeper Michel Schmid!

22. min Spielstand: 1:0
Frieder Geiger
Tor für Grafenberg durch Frieder Geiger!

12. min Spielstand: 0:0

Tor für Grafenberg! Nach einer Flanke von Manfred Rademacher versenkt Artur Rudolf den Ball im Tor!

11. min Spielstand: 0:0

In den ersten zehn Minuten hat Großbettlingen deutlich mehr vom Spiel.

9. min Spielstand: 0:0

Der Freistoß landete in den Armen des Großbettlinger Keepers Michel Schmid

9. min Spielstand: 0:0

Freistoß aus guter Position für Grafenberg!

5. min Spielstand: 0:0

Erste Chance für Großbettlingen! Denis Brandstetter zieht aus zehn Metern ab, Keeper Danny Gutte pariert aber.

1. min Spielstand: 0:0

Die Partie Grafenberg gegen Großbettlingen wurde gerade eben angepfiffen!