Spielbericht Finale So.

3 : 0
1. FC Frickenhausen Datum: 26.07.2015 16:30 Uhr
TSV Wendlingen
Die Aufstellungen
Dravetz - Umutlu (57. Reuß) - Isci - Kisakol (31. Reich) - Schellander (50. Sen) - Behrendt (50. Schmidt) - Kwiatoski (38. Vidakovic) - Jost - Portale - Rothweiler - Bajorat Kurz - Horak - Ruff (38. Schillinger) - Wolf - Strähle - Rueß - Alt (31. Wongkaew, 13. Frick) - Amend - Seidler - Wongkaew (13. Frick, 43. Alt) - Schober-Slis
Auf der Auswechselbank
Reich, Sen, Kalpakidis, Topic, Vidakovic, Reuß, Schmidt Schillinger, Frick, Kercher, Wörz
Die Trainer
unbekannt unbekannt
So fielen die Tore
5. Apostollos Behrendt 1:0
12. Stephan Rothweiler 2:0
37. Coskun Isci 3:0
-

17. Streich des Rekordsiegers
Das Endspiel: Der FC Frickenhausen lässt dem TSV Wendlingen keine Chance und gewinnt mit 3:0
Riesenjubel beim FC Frickenhausen. Der Sennerpokal-Rekordsieger fügte seiner langen Erfolsbilanz eine weitere Episode hinzu. Mit einem ungefährdeten 3:0-Endspielsieg gegen den TSV Wendlingen feierte der FCF seinen 17. Triumph.
Erste Chance, erstes Tor – der FC Frickenhausen ging früh in Führung, profitierte dabei allerdings von einem Bock von TSVW-Keeper Alexander Kurz. Apostolos Behrendt hatte keine Mühe zu vollenden (5.). Die Wendlinger, im Vorjahr in Neckartailfingen auch schon im Endspiel, hatten sich noch gar nicht richtig sortiert, da schlug der Landesliga-Absteiger schon wieder zu. Nach einer Ecke von Coskun Isci war Stephan Rothweiler zur Stelle und köpfte zum 2:0 ein (12.). Wieder machte Kurz keine allzu gute Figur. Die Frickenhäuser ließen es jetzt ruhiger angehen, überließen den Lauterstädtern das Mittelfeld. Die Wendlinger agierten allerdings zu harmlos, konnten die FCF-Abwehr nicht in Verlegenheit bringen.
Als Bundesliga-Schiedsrichter Knut Kircher die zweite Halbzeit angepfiffen hatte, kontrollierte der FCF das Geschehen nach Belieben. Die letzte Konsequenz im Spiel nach vorne fehlte allerdings, sodass es kaum Torraumszenen gab. Frickenhausen verwaltete den Vorsprung, sorgte aber noch für einen Höhepunkt: Coskun Isci traf mit einem 20-Meter-Freistoß zum 3:0 (37.), Kurz hatte diesmal keine Abwehrmöglichkeit. Die Partie plätscherte in den letzten 20 Minuten vor sich hin, der FCF musste nichts mehr investieren, der TSVW war platt. Die Truppe von Trainer Thomas Köhrer bemühte sich zwar, wenigstens einen Treffer zu erzielen, aber spätestens am Strafraum war die FCF-Abwehr Chef im Ring.
Wendlingens Trainer Thomas Köhrer trug die Niederlage mit Fassung. „Wir haben ein super Turnier gespielt und bis zum Finale kein Tor aus dem Spiel heraus zugelassen“, freute er sich. „Aber das Finale war nach zehn Minuten nach individuellen Fehlern entschieden“, war er trotzdem zufrieden.
„Wir sind über die Woche hinweg auf und neben dem Platz zusammen gewachsen“, strahlte FCF-Trainer Martin Mayer, der noch tags zuvor bei einem Zweikampf eine Platzwunde davontrug und im Krankenhaus mit sechs Stichen genäht werden musste. „Wir sind schnell in Führung gegangen und mittlerweile in der Lage, ein Spiel dann auch zu kontrollieren“, sagte er zufrieden und war stolz darauf, dass sich auch die U23-Spieler hervorragend eingefügt haben. Insbesondere von der ersten Halbzeit im Halbfinale gegen den FV 09 war Mayer begeistert. „Darauf lässt sich aufbauen.“
FC Frickenhausen – TSV Wendlingen 3:0
FC Frickenhausen: Dravetz – Umutlu (58. Reuß), Kisakol (31. Reich), Rothweiler, Kwiatovski (38. Vidakovic) – Schellander (50. Schmid), Jost, Portale, Bajorat, Isci – Behrendt (50. Sen).
TSV Wendlingen: Kurz – Horak, Ruff (38. Schillinger), Strähle, Seidler – Wolf (31. Wonkaew, 42. Schober-Slis), Rueß, Alt, Amend – Wonkaew (13. Frick, 42. Alt), Schober-Slis (13. Wörz).
Schiedsrichter: Knut Kircher (TSV Hirschau/SRG Tübingen).
Zuschauer: 3000.
Tore: 1:0 (5.) Behrend, 2:0 (12.) Rothweiler, 3:0 (37.) Isci.

Das Spielstenogramm

66. min Spielstand: 3:0

Vielen Dank an alle Zuschauer, Helfer und Mannschaften für acht tolle Tage Sennerpokal 2015!

63. min Spielstand: 3:0

Für alle Anwesenden findet jetzt noch die Siegerehrung auf der Gute-Kunst-Arena Platz 1 statt.

60. min Spielstand: 3:0

Abpfiff! Damit endet das Finalspiel mit 3:0 für den 1. FC Frickenhausen; Dieser holt sich damit den Sennerpokal 2015!

59. min Spielstand: 3:0
Felix Rueß
Kleine Chance für Wendlingen, Felix Rueß zieht aus dem Getümmel vor dem FCF-Tor ab, kommt aber nicht am Torwart vorbei.

57. min Spielstand: 3:0
Lucas Reuß kommt für Muharrem Umutlu

56. min Spielstand: 3:0

...nach hinten gespielt... der schwache Distanzschuss ist kein Problem für Torwart Kerin Dravetz.

55. min Spielstand: 3:0

Wendlingen beisst sich nocheinmal in die Offensive, und erkämpft sich eine Ecke...

52. min Spielstand: 3:0

... nach hinten gespielt. Die Chance ist vorbei.

52. min Spielstand: 3:0

Ecke Wendlingen...

50. min Spielstand: 3:0
Kevin Sen kommt für Yannik Schellander

50. min Spielstand: 3:0
Constantin Schmidt kommt für Apostollos Behrendt

46. min Spielstand: 3:0

...Oliver Horak aus dem Hinterhalt... verzieht und schiesst neben den FCF-Kasten.

45. min Spielstand: 3:0

Ecke Wendlingen...

43. min Spielstand: 3:0
Dominik Alt kommt für Yannick Frick

43. min Spielstand: 3:0
Robin Schober-Slis kommt für Nick Wongkaew

42. min Spielstand: 3:0

Frickenhausen immernoch dominant.

38. min Spielstand: 3:0
Christian Vidakovic kommt für Dawid Kwiatoski

38. min Spielstand: 3:0
Sven Schillinger kommt für Benjamin Ruff

37. min Spielstand: 3:0
Coskun Isci
Coskun Isci tritt den Freistoß direkt über die Mauer ins linke Toreck zum 3:0 für Frickenhausen!

35. min Spielstand: 2:0

Frickenhausen kontrolliert das Spiel, lässt aber die letzte Konsequenz in der Spitze missen.

31. min Spielstand: 2:0
Michael Reich kommt für Aydin Kisakol

31. min Spielstand: 2:0
Nick Wongkaew kommt für Dominik Alt

31. min Spielstand: 2:0

Weiter gehts!

30. min Spielstand: 2:0

Halbzeitpause! In 5 Minuten gehts weiter.

29. min Spielstand: 2:0

Die Mannschaften neutralisieren sich wieder im Mittelfeld.

21. min Spielstand: 2:0

Apostolos Behrendt über rechts, kriegt den Ball auf der Torlinie, kann ihn aber nur noch ins TSVW-Außennetz schlagen.

16. min Spielstand: 2:0

Wendlingens Felix Rueß schiesst aus 25 Metern mit links... abgewehrt!

13. min Spielstand: 2:0
Robin Schober-Slis kommt für Philipp Wörz

13. min Spielstand: 2:0
Yannick Frick kommt für Nick Wongkaew

12. min Spielstand: 2:0
Stephan Rothweiler
Bei der Ecke von Coscun Isci kommt Stephan Rothweiler wie ein Blitz in den Strafraum geschossen und köpft die Kugel rein! Tor für Frickenhausen!

12. min Spielstand: 1:0

Ecke Frickenhausen...

12. min Spielstand: 1:0

Beflügelt von dem 1:0 macht der FCF weiter Druck.

6. min Spielstand: 1:0

Nach einem Kopfball auf den Wendlinger Torwart kann dieser den Ball nicht richtig festhalten, Apostollos Behrendt muss die Kugel nur noch in den Kasten schieben! Tor!

5. min Spielstand: 1:0
Apostollos Behrendt
1:0! Der 1. FC Frickenhausen geht in Führung!

5. min Spielstand: 0:0

Beide Teams tasten sich ab, bisher kann sich niemand einen Vorteil erspielen.

1. min Spielstand: 0:0

Los gehts!

0. min Spielstand: 0:0


0. min Spielstand: 0:0

Die Teams sind auf dem Platz, die Partie wird von Bundesliga-Schiedsrichter Knut Kircher gepfiffen.

0. min Spielstand: 0:0

Jetzt geht es um Alles, das Finalspiel des Sennerpokals 2015 beginnt in 2 Minuten! Der TSV Wendlingen war schon im Vorjahr im Finale und spielt nun gegen den vielfachen Sennerpokal Sieger, den 1. FC Frickenhausen!